SAP Leonardo sorgt für gelungene Veranstaltungen

Egal ob Fußballspiel, Open-Air-Festival oder Freizeitpark – bei Veranstaltungen im Bereich Sport und Unterhaltung kommt es auf drei Dinge an: den ersten Eindruck, Konsistenz und perfektes Timing.

Ohne klare Kommunikation, strukturierte Prozesse und Video-Überwachung riskieren Veranstaltungsleiter, dass es zu langen Warteschlangen kommt, zum Beispiel beim Parken oder am Essenstand, oder dass jede Menge Abfall herumliegt. All dies kann Besuchern den Tag verderben und dem Ruf des Veranstalters schaden.

SAP Leonardo for Sports and Entertainment, Venue Option, schafft Abhilfe, denn es nutzt historische Daten und Sensoren am Veranstaltungsort, um Veranstaltungsmanagern eine zentrale Datenplattform zu bieten. Mit dem Kit können Benutzer unter anderem:

  • Anlagenbetriebszeiten durch vorausschauende Instandhaltung maximieren,
  • Kapazitäten sowie Besucherschlangen und -andrang proaktiv koordinieren und
  • Veranstaltungshelfer optimal einsetzen.

Kalkulation und Prognose auf Veranstaltungen möglich

Mithilfe verlässlicher SAP-Prognosefunktionen hilft das Kit Veranstaltern dabei, Besucherzahlen abzuschätzen. Es liefert zudem Vorschläge, welche Essensmengen einkalkuliert werden sollten und wie viele Merchandise-Artikel verkauft werden könnten.

Normalerweise verfolgen Veranstaltungsleiter das Geschehen über mehrere Bildschirme und reagieren auf Warnungen. Dabei können sie jedoch nicht alle Dashboards gleichzeitig im Auge behalten. Zudem kommt es zu Zeitverzögerungen, bevor auf Probleme individuell reagiert werden kann. Mit SAP Leonardo for Sports and Entertainment, Venue Option, können sich Veranstaltungsleiter hingegen auf ein zentrales Dashboard konzentrieren. Die Lösung zeigt an prominenter Stelle frühzeitig Warnungen an, bevor Probleme tatsächlich auftreten.

Zu diesem Zweck nutzt das Kit die SAP Cloud Platform. Diese sorgt dafür, dass alle Informationsquellen miteinander verbunden sind und Echtzeitdaten schnell und einfach ausgelesen werden. Für Veranstaltungsleiter bringt dies eine erhebliche Zeitersparnis mit sich. Da sie stets darüber Bescheid wissen, wer aktuell woran arbeitet, können sie Aufgaben optimal delegieren.

Das Branchen-Kit ist vielseitig einsetzbar, zum Beispiel in Stadien, Freizeitparks, Flughäfen und Bürogebäuden sowie auf Festivals mit mehreren Veranstaltungsbereichen. Für all diese Veranstaltungsstätten ist es wichtig, dass mithilfe eines einzelnen Dashboards die Kapazität überwacht wird. Oder dass Instandhaltungsmaßnahmen geleitet und Informationen zentral abgerufen werden können.

Internet der Dinge und maschinelles Lernen auf Veranstaltungen

Durch die Verwendung des Internets der Dinge gibt das Kit Managern die Möglichkeit, stark frequentierte Bereiche des Veranstaltungsorts zu identifizieren. Sie können den Problemen umgehend entgegenwirken. Die Lösung hilft Managern, Mitarbeiter in allen Bereichen zu delegieren – vom Parkplatzpersonal bis hin zu Wartungstechnikern.

Wenn beispielsweise ein großes Besucheraufkommen erwartet wird, können Veranstaltungsleiter mehr Sicherheitspersonal am Parkplatz einsetzen. Für Veranstaltungsorte mit mehreren Parkplätzen lassen sich Warnungen konfigurieren, damit Mitarbeiter zu den Parkplätzen geschickt werden, an denen Hilfe benötigt wird.

Mithilfe modernster Technologien für maschinelles Lernen verhindert die Software Engpässe und Probleme, noch bevor sie auftreten. Durch Datenströme, die im System eingehen, nimmt die Software Fakten und Zahlen über den Veranstaltungsort auf. Sie lernt dabei aus falschen Prognosen und Fehlern und optimiert das Modell ständig weiter.  Maschinelles Lernen sorgt dafür, dass das Branchen-Kit mit jeder neuen Veranstaltung effizienter wird.

Zusammenarbeit mit Kunden

SAP Leonardo bietet ein Rahmenwerk, das es der SAP ermöglicht, mit Kunden zusammenzuarbeiten. Während zweier wichtiger Phasen – Discover und Design – treffen wir uns vor Ort mit Kunden, um ihre Problempunkte zu erörtern sowie die gegenwärtigen Prozesse zu analysieren und bestmöglich zu optimieren“, erklärt Thomas Tibbett, Senior Solution Manager bei SAP. „Gemeinsam mit den Kunden gestalten wir dann eine maßgeschneiderte Anwendung, die den betrieblichen Anforderungen des Unternehmens und der Benutzer entspricht. Das Kit ist modifizierbar, da es Software und Serviceleistungen miteinander kombiniert, um einen bestimmten branchentypischen Zweck zu erfüllen. Veranstalter im Sport- und Unterhaltungsbereich stehen stets aufs Neue vor der Herausforderung, Veranstaltungen bestmöglich auszurichten. Deshalb kann jedes Branchen-Kit genau auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten werden.  Unsere Kunden sind die treibende Kraft hinter dieser innovativen Lösung.  Wir sorgen lediglich dafür, dass ihre Ideen umgesetzt werden.“

Mit SAP Leonardo for Sports and Entertainment, Venue Option, stehen Daten zentral in einer einzelnen Plattform anstatt mehrerer separater Plattformen zur Verfügung. Mit der Software haben Veranstaltungsleiter die Möglichkeit, die Platzauslastung und den Verkauf zu prognostizieren, sodass sie Transparenz über alle Abläufe am Veranstaltungsort erhalten.

Erfahren Sie mehr zu diesem Branchen-Kit.