SAP veröffentlicht Ergebnisse für das erste Quartal 2019

Ausgezeichneter Start in das Jahr im Cloud- und Kerngeschäft –
SAP hebt Ausblick für das Betriebsergebnis 2019 an

    • Clouderlöse übersteigen erstmals in einem Quartal 1,5 Mrd. €, Anstieg um 45 % (IFRS) und um 48 % (Non-IFRS)
    • SAP durch Qualtrics jetzt führend bei Experience Management XM
    • Cloud- und Software-Auftragseingang steigt um 17 %
    • Cloud- und Softwareerlöse sowie Umsatzerlöse steigen zweistellig
    • Cloud-Bruttomarge steigt sequentiell um 3 Prozentpunkte (IFRS) und um 4 Prozentpunkte (Non-IFRS)
    • Operativer Verlust (IFRS) von –136 Mio. € aufgrund des bereits angekündigten Restrukturierungsprogramms, Betriebsergebnis (Non-IFRS) steigt um 19 % auf 1,467 Mrd. €
    • Verstärkter Fokus auf Optimierung der Geschäftsprozesse – Ziel ist eine Erhöhung der operativen Marge (Non-IFRS) im Durchschnitt um 1 Prozentpunkt pro Jahr von 2018 bis 2023; SAP veranstaltet außerordentlichen Kapitalmarkttag am 12. November 2019

Walldorf — Die SAP SE hat heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2019 (1. Januar – 31. März) veröffentlicht.

SAP-Geschaeftszahlen Q1 2019

Lesen Sie die SAP Quartalsmitteilung Q1 2019