SAPPHIRE NOW und ASUG-Jahreskonferenz 2020 werden online stattfinden

Die COVID-19-Pandemie hat weltweit eine Gesundheitskrise ausgelöst und zu Reisebeschränkungen, Versammlungsverboten und Einschränkungen des Geschäftsbetriebs von Unternehmen geführt. Vor diesem Hintergrund haben SAP und die amerikanische Anwendervereinigung ASUG bekannt gegeben, dass die SAPPHIRE NOW und die ASUG-Jahreskonferenz 2020 nicht wie geplant als Präsenzveranstaltung, sondern als Onlinekonferenz für Kunden, Partner und Gäste abgehalten werden.

Wir möchten allen Teilnehmern eine einzigartige digitale Veranstaltung bieten, die den Informationsaustausch und die Kommunikation mit unseren Communitys neu definiert und gleichzeitig optimale Geschäftsergebnisse ermöglicht.

Zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmer, Mitarbeiter, Lieferanten und des Veranstaltungspersonals und unter Berücksichtigung aller geltenden Vorschriften wird die SAP keine für April, Mai und Juni 2020 geplanten Präsenzveranstaltungen für Kunden durchführen.   Diese Entscheidung verstehen wir als Chance, bisherige Geschäftspraktiken zu überdenken und jetzt und für die Zukunft neu zu gestalten.

„Ich bin hochmotiviert und begeistert von der Möglichkeit, unsere Event-Strategie neu zu konzipieren und zu überlegen, wie wir digitale Innovationen nutzen können, um unsere unterschiedlichen Zielgruppen zu erreichen“, sagte Alicia Tillman, Global Chief Marketing Officer der SAP. „Dies sind außergewöhnliche Zeiten, die eine außergewöhnliche Zusammenarbeit und neue Denkweisen erfordern. Wir sind entschlossen, auch weiterhin für unsere Kunden und Partner präsent zu sein und sie mit den entsprechenden Inhalten während dieser weltweiten Krise zu informieren und mit ihnen Kontakt zu halten.“

Wir wissen, wie wichtig diese Veranstaltungen für die Kunden, Partner, Medienvertreter, Analysten und Influencer im SAP-Ökosystem sind. Deshalb setzen wir alles daran, den Geist und die Einzigartigkeit der jeweiligen Veranstaltung zu erhalten. Unser Ziel ist es, in der aktuellen Situation ein bestmögliches Erlebnis zu bieten. Nähere Einzelheiten zu unseren Veranstaltungen werden wir in den kommenden Tagen bekannt geben.


FAQs

Warum hat SAP diese Entscheidung getroffen?

Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter haben für uns oberste Priorität. Die gesundheitlichen Gefahren durch die Ausbreitung von COVID-19 sind so groß, dass SAP alle im April, Mai und Juni 2020 geplanten Veranstaltungen absagen muss.

Welche Events sind von dieser Entscheidung betroffen? 

Alle SAP-Präsenzveranstaltungen für Kunden weltweit, unabhängig von der Größe und der Art, die im April, Mai und Juni 2020 stattfinden sollten, einschließlich der SAPPHIRE NOW 2020 und der ASUG-Jahreskonferenz, sind von dieser Entscheidung betroffen.

Wird SAP bei Branchen-Events und Events von Drittanbietern präsent sein?

Die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter stehen bei SAP an erster Stelle. Vor Ort an diesen Veranstaltungen teilzunehmen, ist in der aktuellen Situation nicht möglich. Deshalb müssen wir unsere Teilnahme an diesen und allen anderen für April, Mai und Juni 2020 geplanten Veranstaltungen absagen.

Ich habe ein Ticket für ein SAP-Event erworben. Erhalte ich eine Rückerstattung?

Informationen zu Erstattungen oder Alternativen zu den betreffenden Veranstaltungen werden in den nächsten Tagen mitgeteilt.

Ich habe über die Event-Webseite ein Hotel gebucht. Erhalte ich eine Rückerstattung?

Informationen zu Erstattungen oder Alternativen zu den betreffenden Veranstaltungen werden in den nächsten Tagen mitgeteilt.

Ich hatte im Vorfeld der Veranstaltung wichtige Meetings mit Mitgliedern der SAP Community gebucht. Wie kann ich solche Meetings neu terminieren?

Ihr SAP-Ansprechpartner wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen helfen, diese wichtigen Besprechungen zu verschieben.

An wen kann ich mich wenden, um weitere Informationen zu erhalten?

Zu dem Event, für das Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Darin finden Sie weitere Einzelheiten und Kontaktinformationen für eventuelle Rückfragen.