Ein Mikrofon in einem Tonstudio, mit dem ein Podcast aufgenommen werden kann.

Podcast: Eine Branche macht sich bereit für die Zukunft: Der Handel im Coronajahr 2020

Für die einen hieß es: Lockdown. Für die anderen: Systemrelevant. Während im Lebensmittelhandel und in den Drogeriemärkten der Run aufs Toilettenpapier für Durcheinander sorgte, waren bei anderen Handelsbranchen die Türen für Wochen geschlossen. Wohl dem, der mit einem soliden Online-Geschäft vorgesorgt hatte. In unserem Podcast werfen wir einen Blick auf IT-Herausforderungen und -Reaktionen im Handel in der Krise und auf neue Wege zur Innovation in einem Wirtschaftszweig mit Tradition.

Gast heute: Prof. Dr. Reinhard Schütte vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und integrierte Informationssysteme an der Universität Duisburg-Essen. Vor seiner Zeit in der Lehre war er für mehr als ein Jahrzehnt lang in mittelständischen und großen Handelsunternehmen auch für die IT verantwortlich und hat in unterschiedlichen Rollen SAP-Einführungsprojekte betreut, so auch im Vorstand von EDEKA.

Neue Technologien im Handel: Welche Rolle spielen künftig KI und IoT?

Im Gespräch mit Claus Kruesken teilt Prof. Dr. Schütte seine Einsichten in die unterschiedlichen Handelsbranchen und zeigt auf, wie durch die Corona-Krise die IT in Handelsunternehmen eine große Aufwertung erfahren hat – so wie die ganze Branche selbst in den Augen der Bürger. Im Handel ist man wieder „stolz auf sich“.
Aber gibt es auch neue Ideen für die Zukunft? Ist Platz für neue Technologien wie Machine Learning, Internet of Things und Künstliche Intelligenz? Prof. Dr. Schütte hat sich im Handel umgehört und von spannenden Projekten erfahren, die in neue Richtungen weisen – bis hin zur Kombination von Tierfutterhandel und Datingservice.

Hören Sie rein in den neuen SAP News Podcast!