SAP veröffentlicht Ergebnisse für das erste Quartal 2021

Walldorf Die SAP SE hat heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2021 (1. Januar – 31. März) veröffentlicht.

SAP verzeichnet ausgezeichneten Start ins Jahr 2021
Schnellstes Wachstum beim Cloud-Neugeschäft seit fünf Jahren steigert Current Cloud Backlog währungsbereinigt um 19 % auf 7,6 Mrd. €

  • Current Cloud Backlog von S/4HANA Cloud steigt währungsbereinigt um 43 % und unterstreicht damit den beschleunigten Umstieg der SAP in die Cloud
  • Ergebnis je Aktie (IFRS) steigt um 29 %; Ergebnis je Aktie (Non-IFRS) steigt um 63 %
  • Operativer Cashflow steigt um 3 % auf 3,09 Mrd. €; Free Cashflow steigt um 10 % auf 2,85 Mrd. €

Wir verzeichnen ein sehr starkes Wachstum beim Auftragseingang entlang unseres gesamten Anwendungsportfolios. Wir stehen erst am Anfang: unser neues Angebot ‚RISE with SAP‘ wird mit unserer Plattform maßgeblich die Geschäftstransformation unserer Kunden beschleunigen. Zusammen mit unserem einzigartigen Netzwerk von mehr als 22.000 Partnern und einer starken Innovations-Pipeline für das Jahr liegen wir mit unserer Strategie genau auf Kurs, robustes Cloudwachstum zu erzielen.

Christian Klein, Vorstandssprecher

Das erste Quartal 2021 war in vielerlei Hinsicht einzigartig. Wir hatten beim Auftragseingang für das Cloudgeschäft und die Softwarelizenzen das höchste Wachstum seit fünf Jahren und verzeichneten beim Betriebsergebnis (Non-IFRS) und bei der operativen Marge (Non-IFRS) den stärksten Anstieg seit zehn Jahren. Der Free Cashflow stieg zweistellig gegenüber dem Rekordwert des Vorjahres. Mittelfristig wird die beschleunigte Umstellung der SAP auf das Cloudgeschäft das Umsatzwachstum beschleunigen und unserem Unternehmen deutlich mehr Widerstandsfähigkeit und Planungssicherheit verleihen.

Luka Mucic, Finanzvorstand

Lesen Sie die Quartalsmitteilung Q1 2021