Eine Hand hält vor einem Panorama mit Windkrafträdern im Abendlicht ein Tablet hoch. Der Hintergrund ist auch im Tablet zu sehen.

SAP S/4HANA Utilities: Echtzeitdaten für Versorger

SAP Industry Solutions for Utilities (SAP IS-U) auf der SAP Business Suite 7 folgt der 2020 angekündigten neuen Maintenance-Strategie. Kein Problem für Ver- und Entsorger. Denn mit SAP S/4HANA Utilities steht eine neue Lösung längst bereit – mit verbesserten Funktionen.

Selbst anfangs überzeugende Innovationen kommen in die Jahre und müssen modernisiert werden. Die Lösung SAP Industry Solutions for Utilities – oder kürzer SAP IS-U – hat einen Marktstandard für die Versorgungsbranche gesetzt. Weltweit vertrauen mehr als 4.500 Unternehmen der prozessorientierten Branchenlösung. Strom-, Gas- und Wasserversorger überwachen mit SAP IS-U ihre Netze in Echtzeit, verwalten ihre Kundendaten oder erledigen damit ihre Abrechnungen und managen ihre Geräte.

Energieversorgung wandelt sich

Doch der Energiesektor verändert sich. Unternehmen stehen vor neuen Herausforderungen, müssen sich in einem sehr dynamischen Markt behaupten. Ihr stark reguliertes Umfeld wandelt sich zum technologiegetriebenen, volatilen und komplexen Marktplatz. Mit den Digitalfirmen sind neue Wettbewerber aufgetaucht, manche Kunden entwickeln sich vom Konsumenten zum „Prosumenten“. Darunter sind Unternehmen und Einzelpersonen zu verstehen, die nicht mehr nur Energie verbrauchen, sondern sie auch selbst produzieren und zur Verfügung stellen. Das bedeutet, dass die Grenzen zwischen Produzentinnen und Produzenten sowie Verbraucherinnen und Verbrauchern zunehmend verschwimmen. Dies erfordert neue Geschäftsmodelle, denn klassische Versorgungsunternehmen werden künftig in viel stärkerem Maße als bislang das Angebot der vielen kleinen Stromerzeuger mit der Nachfrage der Energieverbraucher koordinieren müssen.

Was kann das moderne Energieversorgerunternehmen tun, um zukunftsfähig zu bleiben?

  • Es muss flexibler auf neue Regulierungsanforderungen und sich verändernde Marktbedingungen reagieren.
  • Es muss seine Produkteinführungszeiten verkürzen.
  • Es muss Kosten und Aufwände reduzieren.

SAP S/4HANA deckt alle Geschäftsprozesse ab

Wir haben bereits 2015 mit der Lösung SAP S/4HANA Utilities eine neue Lösung für SAP IS-U auf den Markt gebracht. Denn wir waren schon damals überzeugt, dass die Versorgungsindustrie eine zentrale Rolle bei der Energiewende übernehmen muss. Will sie diese ausfüllen, muss sie sich strategisch neu ausrichten und braucht digitale Instrumente wie etwa eine Echtzeit-Plattform. Wir haben daher die Funktionalitäten von SAP IS-U in die neue Lösung integriert und sie deutlich erweitert. Inzwischen nutzen diese weltweit bereits mehr als 500 Kunden aus der Versorgungsbranche. E.ON beispielsweise hat damit eine moderne Architektur mit durchgängigen End-to-End-Prozessen aufgebaut. Das Versorgungsunternehmen kann dadurch erstmals all seine Geschäftsvorgänge bereichsübergreifend verwalten, vom Projektmanagement, über Instandhaltung, Messtechnik und Zählerablesung, bis hin zu Planung, Kundenservice, Marketing und dem kompletten Abrechnungswesen. Zudem können vorrausschauende Analysen und Simulationen auf der Grundlage von Echtzeitdaten durchgeführt werden.

Neues Angebot schützt den digitalen Kern

Kunden, die sich für SAP S/4HANA for Utilities entscheiden, beziehen ein Kernangebot, das sich mit der Integrations- und Innovationsplattform SAP Business Technology Platform (SAP BTP) kombinieren lässt. Dadurch können die Unternehmen ihr Innovationstempo deutlich beschleunigen. Ergänzend lassen sich je nach Aufgabe modulare Cloud-Angebote andocken, die vielfach von unseren Partnern stammen. Da solche Anpassungen ausnahmslos innerhalb der SAP BTP selbst vorgenommen werden können, bleibt der digitale Kern, also SAP S/4HANA, unangetastet und kann problemlos in der Cloud aktualisiert und gepflegt werden.

Wollen Energieversorger mit SAP S/4HANA for Utilities ihre Servicekosten senken, stehen dazu Anwendungen wie SAP Market Communication for Utilities zur Verfügung. Regulatorische Anpassungen werden mit diesem Angebot automatisiert, auch Machine Learning ist Teil des digitalen Kerns von SAP S/4HANA. Bei der Verkürzung der Produkteinführungszeiten unterstützt die Cloud-Lösung SAP Customer Data Platform den Vertrieb, indem Daten erstmals so ausgewertet werden können, dass eine Vorhersage von Kundenwünschen möglich ist. Zusätzlich erhöht SAP Fiori mit modernen und intuitiven Bedienoberflächen die Effizienz im Unternehmen und verbessert das Nutzererlebnis von SAP S/4HANA.

Starke Partner ergänzen Lösungsportfolio

SAP investiert stark in strategische Angebote für die Versorgungsindustrie und hat sich zusätzlich kompetente Unterstützung geholt. Bei der Innovationslösung SAP Cloud for Utilities arbeiten wir mit nationalen und internationalen Partnern und Kunden zusammen. SAP Cloud for Utilities setzt hierbei auch auf die Erweiterung und Anreicherung durch unsere Partner und Kunden. Inzwischen gibt es branchenübergreifend mehr als 1.800 Lösungserweiterungen, welche im Rahmen unseres globalen Partnernetzwerks entwickelt wurden. Im SAP Store stehen Versorgern zahlreiche Lösungen zur Verfügung, die auf die Anforderungen ihrer Branche zugeschnitten sind.