SAP in IDC MarketScapes als Leader für cloudgestützte Fertigungs- und operative ERP-Anwendungen eingestuft

SAP wurde in zwei IDC-MarketScape-Berichten als führender Anbieter (Leader) eingestuft*. Im Rahmen dieser Marktbewertung von ERP-Systemen für die Fertigung und operativen ERP-Lösungen beschrieb das Analystenhaus IDC den technologischen Nutzen, die Innovationsfähigkeit und das Know-how der SAP.

Diese Positionierung, die am Tag vor der SAP Sapphire 2022 bekannt gegeben wurde, macht erneut deutlich, dass wir unsere Kunden optimal unterstützen, indem wir ihnen innovative Lösungen in der Cloud liefern und die Möglichkeit geben, ihr Geschäft auf effiziente und intelligente Weise neu auszurichten.

ERP für die Fertigung

In der Fertigungsbranche herrscht ein starker Wettbewerb. Grund dafür sind unvorhergesehene Ereignisse der jüngsten Vergangenheit sowie plötzliche Nachfrageschocks, wie zum Beispiel aufgrund der Coronapandemie. Immer mehr Unternehmen konkurrieren um denselben Kundenstamm und haben Mühe, sich von der Konkurrenz abzuheben. Die Vereinheitlichung von Produkten wirkt sich auf die Fähigkeit von Herstellern aus, ihren Umsatz zu steigern oder neue Märkte zu erschließen.

Fertigungsunternehmen benötigen deshalb eine Lösung für Bereiche wie Agilität, Nachhaltigkeit, die richtige Kombination aus Produkten und Services, das Kundenerlebnis sowie modulare und integrierte Systeme. Außerdem spielen künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen sowie die Möglichkeit, überall und jederzeit auf Inhalte zugreifen zu können, weiterhin eine bedeutende Rolle.

SAP S/4HANA Cloud ist eine umfassende, modulare Cloud-ERP-Software, die – unterstützt durch KI und Analysefunktionen – auf alle Geschäftsanforderungen zugeschnitten ist. Mit SAP S/4HANA Cloud können Kunden von überall aus geschäftskritische Vorgänge in Echtzeit ausführen, neue Geschäftsmodelle in ihrer Branche einführen und zusammen mit einem zuverlässigen Partner weltweit expandieren. Seit 50 Jahren unterstützt die SAP mithilfe von ERP-Software Unternehmen jeder Größe in allen Branchen und Regionen dabei, ihr gesamtes Potenzial zu entfalten.

Stärken der SAP-ERP-Lösung

Der Bericht IDC MarketScape: Worldwide SaaS and Cloud-Enabled Manufacturing ERP Applications 2022 Vendor Assessment basiert auf einer sorgfältigen Evaluierung der Stärken und Fähigkeiten der SAP und listet diese wie folgt auf:

Reichweite und Know-how in der Fertigung

Die umfassende Reichweite und Erfahrung der SAP in der Fertigungsindustrie sind ein großer Pluspunkt. Dies wurde auch von den befragten Kunden bestätigt: Kundenberichten zufolge verfügt kein anderer Anbieter über mehr Know-how in der Projektfertigung und der Automobilbranche als die SAP. Zudem wurde berichtet, dass SAP Unternehmen die Möglichkeit gibt, viele Best Practices umzusetzen. Dies spiegelt sich auch im Kundenstamm wider. Kunden gaben an, dass alle großen Unternehmen ihrer Branche SAP nutzen oder zumindest mit dem Unternehmen vertraut sind, was die Suche nach mit dem System vertrauten Mitarbeitenden wesentlich leichter gestaltet.

Innovation

Die SAP entwickelt ihre Produkte mithilfe von Innovationen stets weiter und kombiniert technisches Wissen mit Branchenexpertise. Der Fokus der SAP auf KI und maschinellem Lernen wurde von mehreren Kunden in der Fertigung als ein Bereich genannt, von dem sie sehr begeistert sind. Automatisierung ist ein weiterer Aspekt, der für Hersteller von großer Bedeutung ist und von der SAP gefördert wird. Ein befragtes Unternehmen geht davon aus, dass es durch Prozessautomatisierung in den nächsten Jahren Aufwände reduzieren und so die Effizienz steigern kann.

Mehrwert

SAP bietet Kunden weiterhin Mehrwert – von Innovationen über Best Practices bis hin zu zusätzlichen Erkenntnissen. Kunden gaben an, dass die Anwendungsfälle für Best Practices und zusätzliche Einblicke für sie deutlichen Mehrwert bieten, da diese ihr Unternehmen auf neue Geschäftsprozesse und die Verwendung von SAP S/4HANA Cloud vorbereiten.

Operatives ERP: Cloud im Kommen

Die Nachfrage nach cloudbasierten ERP-Anwendungen wächst unaufhörlich, da damit riesige Datenmengen überall und jederzeit nahezu in Echtzeit abgerufen und analysiert werden können. Software as a Service (SaaS) und cloudfähige ERP-Systeme sind äußerst anpassungsfähig und können schnell auf sich ändernde Marktbedingungen angepasst werden. Sie sorgen dafür, dass aufstrebende Unternehmen rasch in neue Regionen auf der ganzen Welt expandieren können, ohne große Investitionen in ihre Technologieinfrastruktur tätigen zu müssen. SaaS- und Cloud-Systeme lassen sich auf dynamische Betriebsumgebungen anpassen. Aus diesem Grund ist der Bericht IDC MarketScape: Worldwide SaaS and Cloud-Enabled Operational ERP Applications 2022 Vendor Assessment für Geschäftsführer, Finanz- und IT-Vorstände sowie IT-Käufer ein äußerst hilfreicher Leitfaden bei der Wahl eines Technologieanbieters.

Im IDC-MarketScape-Bericht wurden Kriterien bewertetet, die für den Einsatz von Technologie als Wettbewerbsvorteil in der diskreten Fertigungsindustrie besonders wichtig sind. Berücksichtigt wurde dabei auch, dass Hersteller nach Technologien suchen, die Innovationen beschleunigen können. Operatives ERP ist für produktorientierte Unternehmen in Branchen wie Fertigung, Hightech, Engineering und Konsumgüter relevant. Die ERP-Systeme dieser Unternehmen umfassen operative Module wie Auftragsverwaltung, Finanzwesen, Beschaffung, Enterprise Asset Management (EAM), Fertigung und Logistikketten, um die betriebliche Effizienz zu steigern. Dem Bericht zufolge standen die folgenden Bereiche im Vordergrund:

  • Wichtige Kennzahlen: Produktivitätssteigerungen sind von entscheidender Bedeutung.
  • Manuelle Prozesse: Organisationen nutzen weiterhin fehleranfällige manuelle Prozesse.
  • Probleme mit der Transparenz: Ressourcen müssen zusätzliche Zeit für die Berichterstellung und die Überprüfung von Transaktionen aufwenden.
  • Ressourcenengpässe: Mitarbeitende sind angehalten, mit weniger Mitteln mehr zu erledigen. In vielen Fällen erhöht der Einsatz von Altsystemen die Arbeitslast, anstatt sie zu reduzieren.
  • Finanzielle Einbußen: Unternehmen mit ineffizienten operativen und finanziellen Abläufen haben oft nicht mehr die Möglichkeit, kostengünstige und effiziente Prozesse zu nutzen.

Im Rahmen von Digitalisierungsinitiativen können sich operative Workflows rasch verändern. Zu den in der IDC-MarketScape-Studie am häufigsten identifizierten Aspekten gehören robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA), maschinelles Lernen, integrierte Intelligenz, vorausschauende Analysen, modulare und integrierte Systeme sowie die Möglichkeit, jederzeit und überall auf Informationen zuzugreifen.

SAP S/4HANA Cloud bietet folgende Vorzüge:

  • Mehrwert: Von Innovationen über Best Practices bis hin zu zusätzlichen Erkenntnissen bietet die SAP ihren Kunden weiterhin Mehrwert. Kunden gaben an, dass die Anwendungsfälle für Best Practices und zusätzliche Einblicke für sie von großem Nutzen sind, da diese ihr Unternehmen für neue Geschäftsprozesse und die Verwendung von SAP S/4HANA Cloud bereit machen.
  • Innovation: Die SAP entwickelt ihre Produkte mithilfe von Innovationen stets weiter. Ein Kunde berichtete: „Unsere Geschäfts- und Finanzbereiche wurden durch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen erweitert, sodass wir Prozesse stärker automatisieren und so die betriebliche Effizienz steigern können.“
  • Preismodelle und -bedingungen: Unternehmen berichteten gegenüber IDC, dass die flexible Preisgestaltung – einschließlich Einheiten als Bestandteil der Preisgestaltung – ansprechend und kundenfreundlich ist. Darüber hinaus wurde angemerkt, dass die Möglichkeit zur Migration mit dieser Art der Preisgestaltung weitaus attraktiver ist.

Die Anerkennung der SAP im Rahmen der IDC-MarketScape-Studie verdeutlicht unsere ungebrochene Motivation bei der Entwicklung von Innovationen und hochmodernen Lösungen für Kunden, die die besten Unternehmenssysteme für Fertigungskunden nutzen, sowie Kunden, die ihre operativen Prozesse effizienter gestalten möchten. Wir sind überzeugt, dass diese Bewertung die starke Position von SAP S/4HANA Cloud auf dem Markt verdeutlicht und aufzeigt, dass unsere Lösungen und Innovationen der beste Beweis für unser großes Engagement gegenüber unseren Kunden sind. Unsere Teams haben unermüdlich gearbeitet, um Herausforderungen wie die Coronapandemie und andere einschneidende Ereignisse zu meistern, unser Versprechen gegenüber unseren Kunden zu einzuhalten und ihnen zu helfen, weiterhin den richtigen Kurs zu halten.

Auszüge des Berichts finden Sie unter IDC MarketScape Worldwide SaaS and Cloud-Enabled Manufacturing ERP Applications 2022 Vendor Assessment (Dok. Nr. US49047922, Mai 2022) und IDC MarketScape Worldwide SaaS and Cloud-Enabled Operational ERP Applications 2022 Vendor Assessment (Dok. Nr. US46733721, Mai 2022).

*IDC MarketScape Worldwide SaaS and Cloud-Enabled Operational ERP Applications 2022 Vendor Assessment und IDC MarketScape Worldwide SaaS and Cloud-Enabled Manufacturing ERP Applications 2022 Vendor Assessment von Mickey North Rizza und Reid Paquin, International Data Corporation (IDC), 2022


Jan Gilg ist President von SAP S/4HANA.