Dr. Carsten Keller spricht über die Integration des stationären Handels von Zalando

#37 Connected Retail

Die Integration des stationären Handels von Zalando

Vom kleinen Geschäft an der Ecke bis zum Department Store: Wer einen neuen Vertriebskanal sucht, findet ihn mit Hilfe von Connected Retail by Zalando. Unter diesem Namen hat der Modehändler seine Plattform 2018 auch für stationäre Geschäfte geöffnet. Mittlerweile sind es über 7.000 Partner Stores. Vom Laden an der Ecke über das Monobrand-Geschäft bis hin zum Department Store kann jeder mitmachen, der eine Warenwirtschaft hat. Für die großen Player, die über eigene SAP-Systeme verfügen, macht eine Partnerschaft von Zalando und SAP die Prozesse noch direkter und den Datenaustausch noch einfacher.
Dr. Carsten Keller, Vice President Direct to Consumer bei Zalando, und Dieter Becker, Enterprise Customer Success Partner bei SAP, stellen Connected Retail vor und diskutieren die Benefits für alle Beteiligten.