>
#SAPFamily

Join the #SAPFamily: HR-Strategie zum Recruiting neuer Talente

Die HR-Initiative “Join the #SAPFamily” wendet sich an Berufsanfänger und Quereinsteiger. Als Recruiting-Strategie für neue Talente hilft sie technologiebegeisterten Personen, den Einstieg in die SAP-Beratung zu finden.

Wir leben in einer Welt, die sich ständig verändert, die jeden Tag instabiler wird und in der große und kleine Veränderungen immer unvorhersehbarer werden. Die Einflüsse, mit denen Unternehmen zurechtkommen müssen, nehmen sowohl was Anzahl als auch Häufigkeit angeht zu und sind nur schwer, wenn überhaupt, vorhersehbar. Man spricht hier häufig von VUCA – Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit. Die letzten drei Jahre haben dies leider immer wieder verdeutlicht.

Um mit dieser zunehmenden Geschwindigkeit zurechtzukommen, bietet sich die positive Version von VUCA an: Vision, Understanding, Clarity und Agility – übersetzt Vision, Verständnis, Klarheit und Agilität. Unternehmen brauchen Möglichkeiten, schneller zu reagieren, Entscheidungen auf Echtzeitdaten basierend zu treffen und Erkenntnisse schnell in Handlungen umzusetzen. Das versetzt Unternehmen zum Beispiel in die Lage die Resilienz ihrer Lieferketten zu erhöhen, um etwa auf Lieferanten-Ausfälle zu reagieren. Oder neue gesetzliche Anforderungen wie das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz umzusetzen und geeignete Sustainability Kennzahlen zu erheben. Und das über die gesamte Lieferkette hinweg.

Neben skalierbaren, agilen Cloud-Lösungen und intelligenten Business-Netzwerken werden vor allen Dingen neue Denk- und Herangehensweisen an komplexe Problemstellungen gebraucht. In besonderem Maße gilt das für SAP-Consultants, die Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation unterstützen. Hier sind unterschiedlichste Erfahrungen und Skills erforderlich, die nur durch eine diverse Belegschaft erreicht werden können. Die Nachfrage nach solchen Talenten wächst ständig. Kandidatinnen und Kandidaten mit Berufserfahrung in einer Unternehmensfunktion bringen das notwendige Branchen-Know-how und Prozesskenntnisse für einen Quereinstieg in das SAP-Consulting mit. So bildet diese Gruppe eine wertvolle Bereicherung des Talentpools, die SAP gezielt ansprechen möchte.

Neue Strategien verändern Recruiting-Prozesse

Gleichzeitig müssen sich Recruiting-Strategien verändern. In der Vergangenheit waren es die Personalverantwortlichen, die auf der Grundlage der früher benötigten Fähigkeiten entschieden, wen sie einstellen. Heute entwickeln sich Qualifikationen so schnell weiter und frühere Qualifikationen werden überflüssig, dass die Personalverantwortlichen mit den Aufgaben, für die sie einstellen, meist nur noch wenig vertraut sind. Die Strategie zur Bedarfsermittlung kann nicht mehr auf der traditionellen Annahme beruhen, dass Personalverantwortliche Experten für bestimmte Fähigkeiten sind, sondern es muss eine neue Strategie gefunden werden.

Bisher waren die Qualifikationen zur Einstellung bekannt und somit auch die zuverlässigen Talentpools (z.B. Business Schools). Jetzt bewegen sich die Fähigkeiten jenseits der traditionellen Talentpools (z. B. durch Online-Zertifizierungen, autodidaktische Fähigkeiten). Daher braucht es eine neue Beschaffungsstrategie jenseits der traditionellen Talentpools, um mit dieser Streuung der Qualifikationen umzugehen.

Um dem enormen Bedarf im Markt gerecht zu werden, müssen weitere Potenziale genutzt werden und neue Wege gefunden werden. Insbesondere in der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit liegen große Chancen, die Skalierbarkeit zu erhöhen und die vorhandenen Qualifikationen besser zu bündeln. So kann die notwendige Geschwindigkeit erreicht werden, die in der VUCA-Welt notwendig ist. Das gilt auch im Recruiting.

HR-Initiative Join the #SAPFamily

Wie findet man die besten Talente für SAP und unsere Partner? Nur gemeinsam! Das ist das Motto der Initiative Join the #SAPFamily, welche SAP gemeinsam mit den Partnern All for One Group, Innovabee, Nagarro ES, NTT und Prismat in diesem Jahr ins Leben gerufen hat. Mit Image-Videos, Social-Media-Kampagnen und der zentralen Landing-Page jointhesapfamily.com werden vor allem Quereinsteigende und Berufsanfänger:innen angesprochen, die die SAP-Welt bisher für ihre Karriere noch nicht entdeckt haben. Hier finden sie Inspiration, Jobangebote und kostenlose Trainings, um sich auf den Karriereeinstieg in die SAP-Beratung vorzubereiten. Sie können sich aber auch einfach in einem Talent Pool registrieren und zu den Anforderungen der Partner matchen und von ihnen kontaktieren lassen. Passen die Vorstellungen von beiden Seiten zusammen, startet der reguläre Bewerbungsprozess

SAP-Aufsichtsrätin Christine Regitz, Mitglied im Steering Committee des Projekts: „Wir müssen neue Wege gehen, um in Zukunft die besten Fachkräfte für die SAP-Welt zu gewinnen. Join the #SAPFamily ist einer dieser Wege.“ Mit der gemeinsamen Employer Branding Kampagne #BewirbDichNICHT werden nicht einzelne Unternehmen, sondern die Attraktivität des ganzen SAP-Ecosytems als potenzielle Arbeitgeber aufgezeigt, basierend auf den gemeinsamen Werten.

5 Gründe warum du dich nicht bei der SAP Family bewerben solltest

Click the button below to load the content from YouTube.

5 Gründe warum du dich nicht bei der SAP Family bewerben solltest

„Und wenn es mit dem ersten Job bei SAP nicht gleich funktioniert hat, ergibt sich vielleicht eine Perspektive bei einem der SAP-Partner oder umgekehrt“ sagt Michaela Stichler, Projektleiterin von Join the #SAPFamily. Eines ist klar: Wenn jedes Jahr Tausende von neuen SAP-Beraterinnen und -Beratern rekrutiert werden müssen, um der Nachfrage gerecht zu werden, dann muss man die Suche nach diesen Talenten auf eine möglichst breite Basis stellen. Und genau das will Join the #SAPFamily.