Mehr Zeit für den Umstieg auf SAP S/4HANA

Die SAP hat jüngst die Wartung für SAP S/4HANA bis Ende 2040 zugesagt. Gleichzeitig hat die SAP den Verfügbarkeitszeitraum der Mainstream-Wartung für Kernanwendungen der SAP Business Suite 7 bis Ende 2027 verlängert, gefolgt von einer optionalen Extended-Wartung bis Ende 2030.

Heute gibt die SAP eine Änderung der Regelungen für die Produkt- und Vertragsumstellung für S/4HANA bekannt. Damit können Kunden, die auf SAP S/4HANA umstellen, SAP Business Suite 7 und SAP S/4HANA bis zum Abschluss der Umstellung parallel nutzen. Die bisherige Regelung sah die parallel Nutzung lediglich bis Ende 2025 vor. Mit dieser Änderung haben Kunden jetzt auch  über das ursprüngliche Enddatum Ende 2025 Zeit , um den Umstieg auf SAP S/4HANA zu vollziehen.

„Wir wollen unseren Kunden die Flexibilität bieten, in ihrem eigenen Tempo möglichst nahtlos zu SAP S/4HANA zu migrieren“, sagt Christian Klein, Co-Vorstandssprecher der SAP. „Mit der verlängerten, flexiblen Wartung für SAP Business Suite 7, kombiniert mit der Option, SAP Business Suite 7 und SAP S/4HANA bis zum Abschluss der Umstellung auf SAP S/4HANA parallel zu nutzen, können unsere Kunden jetzt einfacher zu unserer neuesten Software wechseln und Innovationen schneller vollziehen, um zu intelligenten Unternehmen zu werden.“

Schneller zu SAP S/4HANA

SAP-Kunden betrachten SAP S/4HANA ganz klar als Innovationsmotor. Bei der jüngsten Umfrage der amerikanischen SAP-Anwendergruppe (ASUG) gab die Mehrheit der Befragten an, ihre Investitionen in SAP-Systeme auf gleichem Niveau halten oder steigern zu wollen. Diese Kunden haben erkannt, welchen Nutzen und welche Effizienzsteigerungen der Umstieg auf SAP S/4HANA verspricht.  „Diese Ankündigung kommt für SAP-Kunden sehr gelegen, denn damit fällt eine mögliche Hürde im Zusammenhang mit Umstellungen und Verträgen, die so manchen vielleicht von der Einführung von SAP S/4HANA abgeschreckt hat“, meint Geoff Scott, CEO der ASUG. „Es ist ganz wichtig, dass alle Kunden wissen, welche Möglichkeiten sie haben, sodass sie bei der Umstellung auf SAP S/4HANA von ihren bisherigen Investitionen profitieren können.“

Auch die Deutschsprachige Anwendergruppe (DSAG) berichtet, dass fast die Hälfte der befragten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz für 2020 von einem Anstieg ihrer Gesamtbudgets für Investitionen in IT und SAP-Systeme ausgeht. Die SAP-Kunden in diesen Ländern investieren inzwischen mehr in SAP S/4HANA als in SAP Business Suite 7. „Die gesamten Ankündigungen sind ein wichtiger und vor allem der richtige Schritt von SAP. Es ist ein ermutigendes Zeichen, dass SAP seinen Kunden und Stakeholdern Gehör schenkt, und verdeutlicht, dass SAP alles Erforderliche tut, um die Bedürfnisse der Kunden bei der Digitalisierung zu erfüllen“, betont Andreas Oczko, Fachvorstand Service & Support, Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe. „Die langfristigen Zusagen führen die Diskussion weg vom Zeitdruck und zurück zum Wesentlichen: Wie lassen sich der Mehrwert und die Chancen, die SAP S/4HANA den Kunden auf dem Weg in die digitale Zukunft bietet, bestmöglich nutzen?“

Wertvolle Zeit für Kunden zur ERP-Umstellung

Auch Kunden, die bereits einen Vertrag über die Umstellung auf SAP S/4HANA abgeschlossen haben, profitieren von dieser Aktualisierung. Dafür müssen sie nur den zuständigen SAP-Vertriebsbeauftragten bitten, den bisherigen Vertrag entsprechend anpassen zu lassen.

Wenn sie mehr Zeit haben, denken manche Kunden vielleicht darüber nach, weitere Produkte oder sogar die gesamte Suite lizenzierter Produkte auf SAP S/4HANA umzustellen. „Für die Zukunftsplanung der Unternehmen bedeutet das mehr Flexibilität“, erklärt Robin Manherz, Leiterin des Bereichs Global Portfolio Planning and Commercialization bei der SAP.

Die Erweiterung der Regelungen für die Vertragsumstellung ist der jüngste Schritt der SAP im Rahmen ihres erneuten Bekenntnisses zu Kundenorientierung und kommerzieller Transparenz.

SAP S/4HANA Transition Day: 25. März 2020 in Walldorf

Sie beschäftigen sich derzeit mit der Umstellung auf SAP S/4HANA? Dann nutzen Sie jetzt unser spezielles Angebot: Im Rahmen des SAP S/4HANA Transition Day stellen wir Ihnen die ideale Plattform für Wissensaufbau und Networking zur Verfügung: Welche Möglichkeiten der Umstellung gibt es überhaupt? Was passiert mit meinen Daten und bestehenden Prozessen? Welche unterstützenden Tools und Services kann ich nutzen? Treffen Sie unsere Experten aus der Produktentwickluung und melden Sie sich heute noch an!