Ein Mikrofon in einem Tonstudio, mit dem ein Podcast aufgenommen werden kann.

Die Top-Podcasts von SAP

Zehntausende Kunden und Interessierte laden jeden Monat die Podcasts von SAP herunter. Ob Inhalte zum Thema Lernen, Einblicke von SAP-Kunden in ihre Projekte oder Tipps von ausgewiesenen  Digitalisierungsexperten – das kurzweilige und überall konsumierbare Format findet immer mehr interessierte Hörer. Hier eine Auswahl.

Jedes Unternehmen sollte eine „lernende Organisation“ sein – diese Forderung stößt im SAP-Umfeld auf offene Ohren. Das lässt jedenfalls die Nutzung der SAP-Podcasts vermuten: stark gefragt sind Inhalte rund um Lernen und Qualifikation. Beispielhaft seien fünf Sendungen genannt, die alle zum Format des „Education NewsCast“ gehören. Sie informieren alle über Neues aus Lernen, Bildung und New Work.

  1. „Learning at the edge“ mit John Hagel. Der Management Consultant Hagel arbeitet als Co-Chairman des „Center for the Edge“ bei Deloitte. In diesem Podcast skizziert er Ideen und Konzepte rund um Ecosysteme, skalierbares Lernen und neue Paradigmen für mehr Zusammenarbeit.
  1. „Wolfgang Fassnacht, Chief Learning Officer bei SAP“: SAPs oberster Lern-Entscheider Wolfgang Fassnacht verbindet seine eigenen Erfahrungen aus verschiedenen Jobs in den vergangenen 20 Jahren mit Erkenntnissen über das Lernen bei SAP. Konkret spricht er über Technologie und Kultur sowie über Prozesse und derzeitige Prioritäten.
  1. Über „Lernen mit Twitter“ informiert Oliver Ewinger, der sich als „begeisterter Verfechter des Lernens im Netzwerk“ präsentiert. Er zeigt, wie Unternehmen Twitter zum Lernen und Wissenstransfer nutzen können. Ein spezieller Ansatz sind Twitterchats, über die Ewinger im Rahmen einer Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen (Master Professional of Vocational Training CCI) eine Abschlussarbeit geschrieben hat.
  1. Lernen macht glücklich – das behauptet jedenfalls Moritz Huber in „How to make users happy“. Er skizziert Frameworks und Werkzeuge, die Nutzer befähigen einen ganzheitlichen Ansatz für IT-User-Enablement zu generieren. Dazu gehören auch Fragen von Transformation und Veränderungs-Management in holistischen Lern- und Entwicklungsprojekten.
  1. Mit einer Case Study wartet der Podcast „Digitales Lernen bei der Deutschen Bahn“ auf. Sabrina Schulze, in dem Unternehmen für digitales Lernen verantwortlich, berichtet über digitales Lernen in der Aus- und Weiterbildung bei der Deutschen Bahn. Sie schildert, welche Herausforderungen dabei zu bewältigen sind und welche Erfahrungen sie sammelt.

Podcasts: von der Eigeninitiative zum Corporate Channel

Entstanden sind die Podcasts aufgrund der Eigeninitiative von Menschen– engagierte Mitarbeiter hatten schlicht Spaß daran, zu podcasten. Mittlerweile haben sich die Sendungen zu Corporate Channels entwickelt, die als Apple Podcasts, auf Spotify und Google sowie über openSAP aufrufbar sind. Im Durchschnitt verzeichnen sie mehrere tausend Klicks pro Monat. Neben den Sendungen rund ums Lernen, dem „Education NewsCast“, bieten die Walldorfer unter Anderem folgende weitere Formate an:

  1. Im SAP News Podcast geht es um aktuelle Fragen und Use Cases in den Unternehmen. SAP-Kunden schildern praxisnah ihre Ideen und Lösungen für den digitalen Wandel. Das reicht von den Dos und Don’ts der Transformation über Führungstipps von Daimler-Aufsichtsrat Frank Weber bis zu den Praxis-Tipps von Frank Hanses, CEO des Mittelständlers Menü-Manufaktur Hofmann. Der Podcast kann über iTunes und Spotify abonniert werden.
  1. Der SAP Experts Podcast gibt Spezialisten das Wort – innerhalb und außerhalb des SAP-Ecosystems. Die Bandbreite erstreckt sich von der digitalisierten Lieferkette über die Zukunft der Nutzer-Interaktion bis Best Practices in Sachen SAP S/4HANA.
  1. Dem Thema S/4HANA widmen sich Produkt-Experten, Partner und Kunden außerdem in dem Podcast Inside SAP S/4HANA. Sie tauschen praktische Ratschläge aus und vermitteln Fachwissen.
  1. Stichwort Partner: diese bekommen mit den SAP Partner Podcast ein eigenes Format. Es richtet sich zwar in erster Linie an diese Zielgruppe, ist aber jedem Interessierten zugänglich.
  1. Stichwort Austausch: Als Experience Revolution bringt SAP das Format Experience-matters heraus.

Fachbezogene und weitere Podcasts

Darüber hinaus können sich Kunden, Partner und Interessierte über spezifische Themen informieren. Zurzeit sind der SAP Cloud Platform Podcast, der SAP UI5 Podcast und der Transportation Management Podcast am Start. Koffein für das Gehirn liefert das Coffee Corner Radio der SAP Community. Selbstverständlich nutzt auch die Führungsriege dieses Format. Und zwar nicht nur intern, sondern auch extern: Im „A call to lead“-Podcast spricht SAP-CEO Jennifer Morgan mit prominenten Gästen über Führung.

Fazit: Da die Sendungen bei den Nutzern auf so fruchtbaren Boden fallen, dürften sich künftig noch mehr Initiativen bilden in Sachen Podcasts.