Co-Innovation bei SAP: „Fordern Sie uns heraus“

Katrin Lehmann leitet den Bereich Customer Innovation and Maintenance bei der SAP. Hier erzählt sie, was Kunden von der neuen SAP-Strategie für gemeinsame Innovation erwarten können.

Lehmann erklärt, wie sich die SAP an gemeinsamen Innovationsprojekten beteiligt, um einen Beitrag zur Entwicklung von Lösungen zu leisten, die den einzelnen Kunden helfen, größeren Nutzen aus ihren Investitionen zu ziehen, und die sich schnell skalieren lassen, damit weitere Unternehmen davon profitieren. So werden unmittelbar ein geschäftlicher Mehrwert und konkrete Ergebnisse für die gesamte Branche erzielt.

Inwiefern geht die SAP bei der gemeinsamen Innovation mit Kunden neue Wege, und was ist jetzt anders als früher?

Gemeinsame Innovation mit Kunden ist seit Langem ein wichtiger Aspekt der Entwicklung der SAP und ein Motor für unser außergewöhnliches Wachstum. Auch in Zukunft bleibt sie ein wichtiger Bestandteil unserer Strategie. Deshalb haben wir unsere Entschlossenheit bekräftigt, unseren Kunden zuzuhören, wenn sie von ihren Erfahrungen berichten, und danach zu handeln.

Geändert hat sich, dass wir die Co-Innovation dort gestärkt haben, wo es um Erweiterungen der SAP Cloud Platform mit standardisierten, skalierbaren Lösungen geht, die sich nahtlos in unseren intelligenten digitalen Kern einfügen. Ein gutes Beispiel dafür sind unsere branchenspezifischen Cloudlösungen. Wir bringen Kunden und Partner zusammen, um die gemeinsame Innovation bei branchenspezifischen Erweiterungen in großem Maßstab zu fördern. Auf diese Weise sind erheblich mehr Kunden in der Lage, schnell die neuesten intelligenten Technologien zu nutzen. So können sie schneller Geschäftsergebnisse erzielen, mit denen sie die Unternehmensziele in Bezug auf Differenzierung und Wachstum erreichen.

Welche Rolle spielen Kundensupport und Wartung bei der gemeinsamen Innovation?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass aus Support- und Wartungsanfragen gemeinsame Innovationsprojekte werden. Wir werten Meldungen kontinuierlich aus. Wenn wir eine kritische Masse von Anfragen feststellen, die für viele Kunden in einer bestimmten Branche relevant sind, können sich daraus Projekte entwickeln, um die sich unser Team kümmert. Außerdem arbeiten wir regelmäßig mit anderen Entwicklungsteams bei der SAP zusammen, um neue Lösungen zu entwickeln.

Warum hat die SAP diese Veränderung vorgenommen?

Die Kunden wünschen sich von uns eine Orientierungshilfe, um zu verstehen, welche standardisierten Prozesse für ihre jeweilige Branche am sinnvollsten sind und wie sie diese Prozesse mit SAP-Lösungen schnell einführen können. Deshalb sind in unsere neue Strategie der gemeinsamen Innovation SAP-Teams aus dem gesamten Unternehmen involviert, unter anderem von Services and Support, aus dem Vertrieb und aus dem Product Engineering. Wir arbeiten eng mit den Kunden zusammen und konzentrieren uns auf ihre besonderen Herausforderungen und Ziele sowie die Marktdynamik. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass sie genau die Lösungserweiterungen erhalten, die sie brauchen, um ihr Innovationspotenzial auszuschöpfen, und die sich auch nahtlos in den intelligenten digitalen Kern der SAP einfügen.

Vision des intelligenten Unternehmens: Cloud oder On-Premise

Inwiefern schlägt sich die SAP-Vision des intelligenten Unternehmens in diesem neuen Modell der gemeinsamen Innovation nieder?

Wir wollen, dass unsere Kunden mit uns den Weg in die Cloud gehen. Aber uns ist auch klar, dass die Ausgangssituation von Kunde zu Kunde sehr unterschiedlich sein kann. Dieses Modell der gemeinsamen Innovation ist darauf ausgerichtet, jeden Kunden voranzubringen und für die moderne Wirtschaft bereit zu machen – egal, ob ein Kunde mit unseren On-Premise-Systemen arbeitet oder schon die ersten Schritte in die Cloud unternommen hat.

Können Sie Beispiele dafür nennen, wie Unternehmen durch die gemeinsame Innovation mit der SAP konkrete Geschäftsergebnisse erzielt haben?

Wir unterstützen durch gemeinsame Innovation zahlreiche Kunden dabei, schnell einen Mehrwert aus ihren Investitionen in SAP S/4HANA zu ziehen. Ein Pharmaunternehmen, das an klinischen Tests eines Impfstoffs gegen das Coronavirus beteiligt ist, arbeitete bisher mit unseren On-Premise-Lösungen. Deshalb entwickeln wir eine Erweiterung, die es dem Unternehmen ermöglichen wird, einen wichtigen Prozess mit SAP S/4HANA zu verbinden. Die Lösung zielt darauf ab, die Verblindungs- und Randomierungsanforderungen für klinische Tests zu erfüllen, und erleichtert wichtige Prozesse wie Bedarfsprognosen, Fertigung und Versand von Materialien für klinische Tests.

Ein weiteres gemeinsames Innovationsprojekt gibt es in der Automobilindustrie. Dort untersuchen wir, wie ein Hersteller seine Logistikprozesse mit künstlicher Intelligenz (KI) aufwerten kann, um sie zu beschleunigen und Fehler zu vermeiden. Auch die öffentliche Verwaltung ist ein wichtiger Wachstumsbereich. Hier haben wir Projekte, die Erweiterungen für die Beschaffung umfassen, mit denen die Arbeit der Behörden erheblich einfacher wird. Gemeinsame Innovationsprojekte wie diese können sich zu strategischen Partnerschaften weiterentwickeln, die neue Lösungen für ganze Branchen erschließen.

Vorteile der Cloud: Geschwindigkeit und Agilität

Welchen Rat haben Sie für Kunden, die gemeinsam mit der SAP innovativ werden möchten?

Seien Sie ehrgeizig, und fordern Sie uns heraus. Wir wollen verstehen, welche Ziele Sie für die Zukunft verfolgen und mit welchen Herausforderungen Sie konfrontiert sind. Dann können wir zusammenarbeiten und gemeinsam innovative Lösungen entwickeln. Wir finden das beste Kooperationsmodell, um das Innovationspotenzial Ihres Unternehmens zu ergründen. Was das Technische betrifft: Sie behalten Ihr ERP-Kernsystem ohne zusätzliche Änderungen – oder eben so standardisiert wie möglich – und entwickeln Erweiterungen in der Cloud, sodass sie von Innovationen schnell profitieren können, sobald sie verfügbar sind. Die größten Vorteile der Cloud sind die Geschwindigkeit und die sich daraus ergebende geschäftliche Agilität. Das sind Dinge, die in der heutigen Wirtschaft erfolgsentscheidend sind.

Was können die Kunden für 2021 von der SAP erwarten?

Wir investieren weiterhin massiv in Cloudlösungen. Und die gemeinsame Innovation mit langjährigen und neuen Kunden ist ein wichtiger Bestandteil unserer Strategie. Wir werden neue Lösungen liefern und gemeinsam Märkte neu definieren und so die Innovation in allen Branchen durchstarten lassen. Wir freuen uns darauf, 2021 schneller neue Lösungen bereitstellen und noch mehr Kunden zu messbaren Geschäftsergebnissen zu verhelfen.