SAP Road Map Explorer wird erneut ausgezeichnet

Der SAP Road Map Explorer wird nach dem Red Dot Award nun zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit für exzellentes Kommunikationsdesign und interaktive User Experience ausgezeichnet.

Seit seiner Gründung 1953 beobachtet, analysiert und bewertet der Rat für Formgebung das internationale Design-Geschehen. Mit dem German Design Award hat der Rat für Formgebung einen der anerkanntesten Design Awards weltweit etabliert. Alleine in diesem Jahr wurden über 4.200 Einreichungen aus 60 Ländern verzeichnet. Entsprechend hart arbeitete die internationale Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Gestaltung an der Auswahl der Einreichungen.

SAP Road MAP Explorer: Exzellentes Kommunikationsdesign

Mit dem Award werden innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller sowie Gestalter ausgezeichnet, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind und die designorientierte Wirtschaft voranbringen. Als diesjährigen Gewinner in der Kategorie „Excellent Communication Design“ zeichnet der Rat für Formgebung die SAP für den SAP Road Map Explorer aus.

Mit dem Tool können Kunden ihre Roadmap an ihre Unternehmensstrategie anpassen.

Dina Gallo, die das Designmanagement bei Trumpf leitet und Mitglied der internationalen Jury ist, sagt: „Es eine große Herausforderung, Technologie benutzerfreundlich zu gestalten. Der SAP Road Map Explorer gibt seinen Anwendern eine optimale Übersicht über das aktuelle sowie zukünftige SAP-Produktportfolio. So können sich Unternehmen zum intelligenten Unternehmen weiterentwickeln.“

Die Software-Roadmap ist individuell anpassbar und unterstützt mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche den Fokus auf die strategisch relevanten Informationen.

Transparenz für die optimale Unternehmensstrategie

Das SAP-Portfolio umfasst mehr als 1.000 Produkte und Lösungen für mehr als 50 Branchen, die in hundert von Geschäftsbereichen untergliedert sind. In der Regel nutzt eine Kunden-Softwarelandschaft nicht nur ein SAP-Produkt, sondern baut auf verschiedenen integrierten Produkten auf. Bei Großkunden können mehr als 50 Produkte im Einsatz sein. Für Kunden ist es wichtig, Transparenz darüber zu erhalten, welche Merkmale, Funktionen und Fähigkeiten SAP plant und liefert. Das unterstützt Unternehmen, ihre Softwareinvestitionen gründlich planen können.

So stellte SAP etwa bis vor kurzem den Kunden individuelle Roadmaps als PDF-Datei bereit. Unterschieden wurde je nach Produkt, Branche und anderen Kategorien. Führungskräfte aus großen Unternehmen mit verschiedenen Produkten mussten sich also mehrere PDFs ansehen, Informationen herausziehen und in die Software-Roadmap ihres Unternehmens einfügen. Eine Anstrengung für alle.

Der SAP Road Map Explorer ist individuell anpassbar. So erhalten Kunden alle strategisch wichtigen Informationen auf einen Blick.

Doch das gehört nun der Vergangenheit an. Der SAP Road Map Explorer schafft Transparenz und ermöglicht es die zur Verfolgung der Unternehmensstrategie benötigten Informationen zu finden. Darüber hinaus können die Anwender personalisierte Roadmaps erstellen, herunterladen und teilen. Dank der Webshop-ähnlichen Dynamik können alle Nutzer selbst ihre Roadmaps erstellen und speichern. Auswahl und Kombination der Filter sowie deren Detailtiefe sind dabei frei wählbar und an die betriebswirtschaftlichen Anforderungen des Kunden anpassbar.

Mehr als 100.000 registrierte Besucher der SAP Road Map zeigen, wie benutzerfreundlich das Tool ist. Entdecken Sie hier mehr über den SAP Road Map Explorer.