Neues Servicepaket: SAP hilft Nachhaltigkeit in Unternehmen zu verankern

SAP hat heute ein neues Servicepaket vorgestellt, das Unternehmen hilft, Nachhaltigkeitsdaten zu erfassen und damit einen effizienteren Betrieb zu gewährleisten und mehr operative Verantwortung zu übernehmen. Das Sustainability Service Package unterstützt dabei, betriebliche Abläufe und Entscheidungsprozesse neu zu gestalten, etwa durch stärkere Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsaspekte im Wertschöpfungsprozess.

Das neue Servicepaket bietet Kunden einen strukturierten, benutzerfreundlichen Ansatz für nachhaltige Unternehmensführung. Es enthält eine Übersicht des Produkt- und Serviceportfolios von SAP und ermöglicht es Kunden, ihre Prozesse und Geschäftsanforderungen aufeinander abzustimmen und eine Innovations- oder Implementierungs-Roadmap zu erstellen. Im Paket inbegriffen sind Analyse- und Reporting-Tools. Diese liefern einen besseren Einblick in zentrale Kennzahlen wie Ressourcenverbrauch, nachhaltige Produktentwicklung und Arbeitssicherheit.

Unternehmen mit dem Ziel der Ressourcenschonung durch Abfallvermeidung können ihre Geschäftsprozesse hinsichtlich ökologischer Aspekte durchleuchten. Zudem haben sie die Möglichkeit, eine parallele Rechnungslegung für finanzielle und nachhaltige Gewinne einzuführen und so die ökologischen Auswirkungen zu messen. Unternehmen können gemeinsam mit SAP-Experten Roadmaps ausarbeiten und ökologisch relevante Funktionen in ihr Unternehmenssystem integrieren. Das Servicepaket garantiert auch Unterstützung bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung. So kann zum Beispiel ein Indikator für den CO2-Ausstoß festgelegt werden, der sich dann auf dem Weg zum umweltbewussteren Unternehmen als Vergleichswert heranziehen lässt.

„Die Welt verändert sich“, sagt Stefan Luckert, Leiter des Bereichs Services Sustainability Solutions bei SAP. „Wir möchten ganzheitliche Lösungen anbieten, die Firmen auf allen Etappen hin zu nachhaltiger Unternehmensführung unterstützen.“

Verbraucher setzen immer mehr auf nachhaltige Produkte und Dienstleistungen. Mitarbeiter machen ihre Berufswahl von verantwortungsvollen Arbeitgebern abhängig. Investoren achten verstärkt auf Umwelt- und Sozialdaten und beziehen diese in ihre Investitionsentscheidungen mit ein. Folglich erklären Führungskräfte weltweit Nachhaltigkeit zu einer strategischen Priorität. Das Servicepaket für mehr Nachhaltigkeit von SAP bietet Unternehmen die Möglichkeit, schneller und auf elegantere Art und Weise zielgerichtet und ressourcenbewusst zu handeln.

Mit dem Sustainability Service Package setzt SAP sein Engagement fort, um den Weg in eine grünere Zukunft mit mehr Stabilität und Sicherheit zu ebnen. SAP unterstützt immer mehr Firmen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und hilft ihnen, nachhaltigkeitsrelevante Tätigkeiten zu digitalisieren. Somit trägt SAP dazu bei, dass diese Unternehmen ihre Nachhaltigkeitszusagen einhalten können, die wiederum das Fundament für die Zukunft bilden.

Erfahren Sie mehr über das Sustainability Service Package. Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Ansprechpartner für die Presse:

Martin Gwisdalla, SAP, +49 (6227) 7-67275, martin.gwisdalla@sap.com, CET

SAP-Pressebereich; press@sap.com

# # #

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2021 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.