Serviceangebot weiterentwicklen

Mut zur Cloud: Weiterentwicklung des Serviceangebots der SAP

Unternehmen in allen Branchen suchen kontinuierlich nach echtem Mehrwert, um ihr Geschäft voranzutreiben, neue Wettbewerbsvorteile zu erschließen und ihr Kundenspektrum zu erweitern. Auch die SAP entwickelt ihr Modell für die Bereitstellung von Services stetig weiter und hilft Kunden, das Potenzial ihrer Cloudinvestitionen voll auszuschöpfen.

Über Mut und Entschlossenheit wurden bereits unzählige Bücher geschrieben, aber fiktive Geschichten sind nie so inspirierend wie das echte Leben. Wenn Unternehmen ihre Ziele und ihre Vision für die Zukunft zum Ausdruck bringen, wirkliche Veränderungen anstoßen und Erfolge erzielen, kann dies für andere eine Quelle der Inspiration sein.

In den rund 15 Jahren seit meinem ersten Cloudimplementierungsprojekt konnte ich diesen Mut und diese Entschlossenheit viele Male selbst aus erster Hand miterleben. Wirklich begeistert bin ich jedoch vor allem davon, wie Unternehmen die richtigen Technologien, Business-Services und das notwendige Know-how einsetzen, um den Weg in die Cloud zu vollziehen und die Effekte ihrer digitalen Transformation auszuweiten, sodass sich ihnen nahezu unendliche Möglichkeiten bieten.

Die Fachleute im Bereich Services bei der SAP haben vielen Unternehmen geholfen, ihre Altdaten und -systeme in ein cloudbasiertes, intelligentes System für Enterprise Resource Planning (ERP) zu migrieren. Das ermöglicht es den Unternehmen ihre internen Ziele in Bezug auf die Beschleunigung von Abläufen und Agilität zu erreichen. Andere Unternehmen können dank vorausschauender Analysen und umfassender Transparenz von neuartigen Prognosemöglichkeiten profitieren, während sie neue Chancen erschließen und Risiken frühzeitig mindern. Die zunehmende Inanspruchnahme neuester intelligenter Technologien – zum Beispiel künstliche Intelligenz (KI), das Internet der Dinge (IoT) und maschinelles Lernen – fördert heute zudem ein begrüßenswertes Verantwortungsbewusstsein für soziale Belange und den Umweltschutz.

Aber es sind nicht Unternehmensziele und die neuesten Tools, die letzten Endes wirkliche Veränderungen bewirken. Das Geheimnis liegt vielmehr darin, wie unsere Kunden ihre Transformationsziele mit den richtigen Fähigkeiten, fachkundiger Unterstützung und digitalen Möglichkeiten ausweiten.

Vom Cloudkonzept zur echten Transformation

Unternehmen können die Digitalisierung zwar nicht ohne Weiteres über Nacht abschließen, aber sie können den Weg dorthin auf jeden Fall einfacher gestalten. Dieser Ansatz ermöglicht es SAP-Kunden wie BITZER, einem Anbieter für Kälte- und Klimatechnik, SAP-Services bestmöglich zu nutzen, um mithilfe einer Kombination aus SAP-Software, Fachwissen und kundenorientierter Innovationen unmittelbaren Mehrwert für seine Kunden zu schaffen.

Unsere Kunden verfügen über einzigartige Erfahrungen mit Innovationen, mit denen sie ihren Unternehmen sowie unserer Wirtschaft, unserer Gesellschaft und unserem Planeten neue Impulse geben. Aber sie motivieren auch die SAP dazu, weiterhin in Bereitstellungsmethoden, Automatisierungsmöglichkeiten, Design-Thinking-Ansätze, Expertenwissen und eine breite Palette an Lern- und Supportinhalten zu investieren, damit unsere Kunden noch mehr erreichen können.

Wir wissen, wann und wie wir die richtigen Tools und das richtige Know-how bei der digitalen Transformation einsetzen müssen, um schnell zum erwarteten Ergebnis zu kommen. Zudem stellen wir auch unser Serviceangebot immer wieder auf den Prüfstand, damit wir Unternehmen und die Menschen innerhalb dieser Unternehmen zum Erfolg führen können. Indem wir Unternehmensziele und die Belange von Nutzern berücksichtigen, können wir bestehende Angebote umgestalten und neue Dienstleistungen entwickeln und so unsere Kunden mit der idealen Cloudlösung bei ihren jeweiligen Herausforderungen unterstützen.

Viele Führungskräfte drängen in die Cloud, um den Marktwert ihrer Unternehmen zu steigern. Die Mitarbeitenden teilen diese Motivation jedoch nur selten. Über unser Serviceangebot können Kunden gemeinsam mit unseren Fachleuten relevante Anwendungsfälle identifizieren, um den potenziellen Nutzen für Mitarbeitende über alle Rollen und Bereiche hinweg zu ermitteln. Führungskräfte sind dann in der Lage, diese Erkenntnisse an Mitarbeitende weiterzugeben. Angestellte erkennen auf diese Weise, wie sie mithilfe von Technologie noch besser zum strategischen Wachstum und einem höheren Marktwert beitragen können.

RISE with SAP: Kundenerfolg steht an erster Stelle

Indem wir unseren Fokus vom Erfolg der Implementierungsprojekte auf den Geschäftserfolg unserer Kunden verlagern, ist die Serviceorganisation der SAP bestens aufgestellt, um die Herausforderungen und den Bedarf von Unternehmen komplett nachzuvollziehen und diese Erkenntnisse für die Gestaltung von Serviceangeboten zu nutzen.

Nehmen wir zum Beispiel Inchcape, einen großen unabhängigen Importeur und Händler von Kraftfahrzeugen. Das Unternehmen hatte es sich zum Ziel gesetzt, die neuesten intelligenten Innovationen im Bereich Betriebsführung zu nutzen, um flexible und effiziente Prozesse auszuführen und gleichzeitig seinen Kunden ein reibungsloses Einkaufserlebnis über alle Kanäle hinweg zu bieten. Dabei wollte Inchcape die hohen Investitionen in IT-Fachkräfte und den großen Zeitaufwand vermeiden, die mit einer On-Premise-Implementierung verbunden wären.

Um diese Herausforderung anzugehen, setzte das Unternehmen auf das Serviceangebot der SAP sowie das Angebot RISE with SAP, um seine Implementierung von SAP S/4HANA Cloud, Private Edition, auf bestehende und zukünftige Geschäftsanforderungen auszurichten. SAP-Fachleute aus dem Bereich Services analysierten die Geschäftsanforderungen von Inchcape und leisteten anhand ihrer Erkenntnisse Hilfestellung und Support bei der Implementierung.

Dank eines vereinfachten Kooperationsmodells hatte das IT-Team von Inchcape mehr Zeit, um sich auf strategische Ziele zu konzentrieren und gleichzeitig den Wandel zum intelligenten Unternehmen zu beschleunigen. So verfügt Inchcape nun über das notwendige Fundament für künftiges Wachstum und kann dabei schnell skalieren sowie auf neue Geschäftsmodelle und Marktanforderungen reagieren.

Anforderung der Kunden steht im Fokus bei Cloudlösungen

Wie bei einer Implementierung von On-Premise-Software gibt es viele Möglichkeiten, Cloudlösungen einzuführen und die Technologie im Laufe der Zeit zu erweitern. Einige Ansätze sind theoretisch effektiver als andere. Die SAP ist jedoch stets bereit, Kunden mit neuen Denkweisen, bewährten Geschäftsverfahren und Methoden sowie technische Funktionen zu unterstützen, damit sie ihre Anforderungen und Ziele mit Mut und Entschlossenheit erreichen können.

Um mehr über das Serviceangebot der SAP zu erfahren, können Sie sich über unser Angebot und aktuelle Erfahrungsberichte unserer Kunden informieren.


Holger Silberberger ist Chief Operating Officer des Bereichs Services bei der SAP.