Energieversorgung flexibel und intelligent: regiocom geht mit SAP S/4HANA Utilities den Weg in die Cloud

Vor 25 Jahren gegründet, ist regiocom heute einer der größten Utilities-Anbieter von Business Process Outsourcing (BPO) in Europa. Dazu bietet das Unternehmen unter anderem Outsourcing-Modelle und Software an, um Energieversorger bei der Kundenbetreuung, der Verbrauchsabrechnung und dem Kampagnenmanagement zu unterstützen. Schon seit 2008 setzt das Unternehmen dabei auf SAP-Lösungen. Mit SAP als technologische Basis hat regiocom eigene industriespezifische Lösungen für seine Kunden in Deutschland und Österreich entwickelt. Durch den Umstieg auf SAP S/4HANA Utilities Lösungen ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten aus der Flexibilität der Lösung, hoher Prozessautomatisierung, einfachen Oberflächen und dem Betrieb in der Cloud, gepaart mit erprobten Kernprozessen.

„Flexibilität ist ein wesentlicher Grund, weshalb wir uns für die S/4HANA Utilities entschieden haben. Wir wollen sicherstellen, dass wir auf die unterschiedlichen Geschäftsmodelle unserer Kunden und die Marktveränderungen noch besser und schneller eingehen können“, sagt Klemens Gutmann, einer der drei Gründer und Vorstände von regiocom. Deshalb investiert das Unternehmen in neue Lösungen und migriert auf aktuelle SAP- Technologie.

Die offene und flexible Architektur ermöglicht es, Geschäftsmodelle effizienter anzupassen und mit Blick in die Zukunft zu steuern – dazu gehört auch die Fähigkeit, schnell neue Funktionalitäten anzubinden oder selbst zu entwickeln. Die vorhandenen Werkzeuge, wie optimierte Reporting- und Analysemöglichkeiten, Künstliche Intelligenz und Robotics ermöglichen eine hohe, prozessnahe Transparenz und ständige Optimierung der Prozesse. Eine gute Basis für die Bereitstellung einer markterprobten SaaS-Lösung, mit regiocom Wissen, Inhalten und Erweiterungen.

„Wir sehen regiocom als wichtigen Partner, um Potenziale im Markt gemeinsam auszuschöpfen. Denn die Plattform ist eine SaaS-Lösung, offen für alle Marktrollen. Wir adressieren damit ganz ausdrücklich auch die Netzbetreiber“, sagt Alexander Neuhaus, verantwortlich für den Bereich Customer Advisory Energy & Healthcare bei SAP. „Mit regiocom als langzeit-etabliertem und sehr erfahrenen Dienstleister geben wir ein sehr positives Signal an den deutschen Energieversorger-Markt.“

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Ansprechpartner für die Presse:

Dana Rösiger, +49 6227 7 63900, dana.roesiger@sap.com, CET
SAP-Pressebereich; press@sap.com

# # #

Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen, das heißt Vorhersagen, Prognosen oder andere Aussagen zu zukünftigen Ereignissen. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Voraussagen und Annahmen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen, was dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Resultate erheblich hiervon abweichen können.  Zusätzliche Informationen zu diesen Risiken und Unsicherheiten finden Sie in den von uns bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) eingereichten Unterlagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Abschnitt zu den Risikofaktoren des SAP-Jahresberichts 2021 auf dem Formular 20-F.

© 2022 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.