SAP stellt neue mobile App für die globale Segel-Community vor

SAP hat heute in Partnerschaft mit der Sailing Yacht Research Foundation (SYRF) die neue mobile Anwendung Sail Insight für die weltweite Segel-Community auf den Markt gebracht. Mit der anwenderfreundlichen App können Nutzer ihre eigenen Rennen anlegen, verfolgen und verwalten. Sie bietet Echtzeit-Daten und -Analysefunktionen, um die Leistung und das Training zu verbessern. Die App steht im App Store und auf Google Play zum Download zur Verfügung und wird vom Weltseglerverband World Sailing unterstützt.

In der Vergangenheit war es für viele Segler, Trainer und Rennorganisatoren schlichtweg zu kostspielig, Segelrennen live zu verfolgen und zu analysieren. Fans, die vom Ufer aus zusahen, konnten Veranstaltungen und Regatten daher nicht mitverfolgen. Sail Insight kann nun bei Tausenden von Regatten und Trainingsrennen rund um die Welt genutzt werden und kommt somit unterschiedlichen Zielgruppen im Segeln und dem gesamten Segelsport zugute. Segelclubs und Rennveranstalter können ihre eigenen Rennen anlegen und Livetracking für Teams, Teilnehmer und Fans bieten. Segler können in Echtzeit auf Ranglisten und Daten zur Rennleistung zugreifen. Trainer können ihre Tipps und Anweisungen auf Trainings- und aktuelle Rennanalysen stützen. Fans wiederum können Segler und Teams bei Rennen auf ihren eigenen Mobilgeräten verfolgen.

Die mobile Anwendung Sail Insight ist das ganze Jahr 2020 hindurch kostenlos verfügbar. Mit der kostenlosen Version der App können Nutzer alle Funktionen testen, ein Seglerprofil erstellen, an Regatten teilnehmen, eigene Daten verfolgen, Ergebnisse weitergeben und Einladungen in sozialen Medien verschicken. 2021 soll die App sowohl als kostenlose Version als auch über ein Abonnement mit zusätzlichen Funktionen bereitgestellt werden.

Die App nutzt die Software SAP Sailing Analytics, die weltweit größte und leistungsfähigste Datenbank für den Segelsport. Mithilfe von Cloud- und In-Memory-Technologie verarbeitet sie GPS-Daten und Windmessungen in Echtzeit und sorgt damit für mehr Transparenz. Mit Sail Insight stellt SAP zusammen mit SYRF die Funktionen von SAP Sailing Analytics erstmals der breiten Segelgemeinde zur Verfügung.

„Seit 2011 ist SAP ein vertrauenswürdiger Partner und Vorreiter für Innovationen im Segelsport und entwickelt Lösungen, die die Leistung für Segler, Teams und Rennveranstalter verbessern. Gleichzeitig tragen wir dazu bei, das Interesse und die Beteiligung von Fans zu steigern“, sagte Jürgen Müller, Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied von SAP. „Die neue App nutzt die Leistungsfähigkeit unserer Datenbank für Segelanalysen. Mitglieder der Segelgemeinde haben damit die Möglichkeit, auf Daten und Informationen zuzugreifen, um ihre Leistung und das Renn- und Veranstaltungserlebnis zu verbessern.“

Auch über professionelle Einheitsklassen-Regatten hinaus versorgt die App Segler, Trainer, Clubs und Fans mit Live-Daten und -Analysen, indem sie auch andere Formen des Segelns wie Rennen mit großen Yachten, Performance Cruisern sowie Clubregatten einschließt. Nutzer können erstmals auf aktuelle Platzierungen von klassenübergreifenden Regatten zugreifen und erhalten in Echtzeit Prognosen von Wertungen. Wenn Clubs, Segler oder Trainer in der Anwendung Rennen einrichten, können sie anderen Teilnehmern und Fans einen Link bereitstellen, über den sie das Segelgeschehen verfolgen können.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit SAP den Segelsport weltweit weiter zu fördern“, sagte Larry Rosenfeld, Technischer Direktor bei SYRF. „Die Technologie und Funktionen, die SAP beisteuert, sind einzigartig. Vereint mit unserer langjährigen Arbeit für den Segelsport glauben wir, dass wir noch schneller Fortschritte machen können, indem wir jetzt die Community einbeziehen und ihr Feedback einholen.“

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Informationen zur Sailing Yacht Research Foundation (SYRF)

Die Sailing Yacht Research Foundation (SYRF) ist eine gemeinnützige Organisation, die sich dafür einsetzt, das Regattasegeln mit Technologie zu fördern. Der Schwerpunkt liegt zurzeit darauf, mit SAP eine Datenplattform für den Segelsport aufzubauen. SYRF wurde 2006 gegründet und hat zahlreiche Projekte finanziert. So zum Beispiel die Verbesserung von Computermodellen für die Strömungsmechanik und die Vorhersage von Geschwindigkeiten von Segeln, Rümpfen und Tragflügeln, die Einstufung von Booten und mittlerweile auch Wertungen für Handicap-Regatten in Echtzeit. Der Verwaltungsrat von SYRF setzt sich aus mehreren Offshore- und olympischen Seglern sowie Technologen zusammen, darunter Stan Honey, Vorsitzender, Jay Hansen, Präsident, und Larry Rosenfeld, Technischer Direktor. Weitere Informationen finden Sie unter www.sailyachtresearch.org.

Informationen zu World Sailing

Die World Sailing ist der Weltseglerverband und offiziell anerkannt vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) und Internationalen Paralympischen Komitee (IPC). Der Verband wurde 1907 gegründet und hat die Vision einer Welt, in der sich weitere Millionen von Menschen für den Segelsport begeistern. Eine Welt, in der wir uns alle – inspiriert von der einzigartigen Beziehung zwischen Sport, Technologie und den Kräften der Natur – für den Schutz der Gewässer auf der ganzen Welt einsetzen. World Sailing besteht aus 144 Mitgliedsländern – den nationalen Verbänden für den Segelsport weltweit – und 117 internationalen Segel-Klassenvereinigungen.  Weitere Informationen unter www.sailing.org oder über marketing@sailing.org.

Informationen zu SAP

Die SAP-Strategie soll dabei helfen, jedes Unternehmen in ein intelligentes Unternehmen zu verwandeln. Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: Unsere Kunden erwirtschaften 77 % der weltweiten Transaktionsumsätze. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software nach ihren eigenen Vorstellungen einfach und reibungslos nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Bonnie Rothenstein, SAP, +1 610 661-8867, bonnie.rothenstein@SAP.com, EDT
Stephan Ester, FleishmanHillard, +49-69-405702-521, stephan.ester@fleishman.com, CEST

SAP-Pressebereich; press@sap.com

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Sie möchten keine Pressemeldungen mehr von uns bekommen? Senden Sie dazu bitte eine E-Mail an press@sap.com mit dem Begriff „Unsubscribe“ in der Betreffzeile.

# # #

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2020 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.