SAP SE erweitert Vorstand: Julia White neuer Chief Marketing and Solutions Officer, Scott Russell übernimmt Customer Success

Der Aufsichtsrat der SAP SE hat Julia White und Scott Russell in den Vorstand berufen. White übernimmt die neu geschaffene Vorstandsfunktion als Chief Marketing and Solutions Officer, Russell leitet künftig die Customer-Success-Organisation. Er folgt auf Adaire Fox-Martin, die den Aufsichtsrat darüber informiert hat, dass sie das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Monatsende verlässt.

„Wir freuen uns sehr über die neuen Vorstandsmitglieder Julia White und Scott Russell, mit deren Unterstützung wir die strategische Ausrichtung der SAP weiter vorantreiben wollen“, sagt Professor Hasso Plattner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der SAP SE. „Vielen Dank an Adaire Fox-Martin, die lange Jahre zum Erfolg des Unternehmens beigetragen hat.“

White kommt zu SAP nach fast 20 Jahren bei der Microsoft Corporation, wo sie in den letzten fünf Jahren das Produktmarketing für Microsoft Azure geleitet hat. Zuvor verantwortete White das Produktmarketing für Microsoft Office 365 beim Umstieg in die Cloud. Die 47-jährige US-Amerikanerin verfügt über einen MBA der Harvard Business School und einen Bachelor-Abschluss der Universität Stanford. White arbeitet auch künftig in den USA, sie ist mit Wirkung zum 1. März für drei Jahre in den Vorstand berufen. Ihre Aufgabe wird schwerpunktmäßig sein, den Go-to-Market-Ansatz der SAP hinsichtlich Produkt-, Branchen- und digitalem Marketing zu stärken und die Erfordernisse von Kunden und SAP-Ökosystem mit der Produktentwicklung zu verknüpfen.

„Wir befinden uns in einer entscheidenden Transformationsphase“, sagt White. „SAP besitzt die einmalige Chance, erfolgreiche Unternehmensführung neu zu definieren. Dementsprechend hat der Vorstand die strategischen Weichen gestellt, um Cloud-Innovationen zu beschleunigen. Ich freue mich darauf, hierbei einen wichtigen Beitrag zu leisten und danke dem Aufsichtsrat für das Vertrauen, das er mir entgegenbringt.“

Russell bringt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Management, Beratung und Technologie in seine neue Rolle ein. Unter seiner Leitung als Präsident Asia Pacific Japan (APJ) wuchs die SAP-Region in den vergangenen drei Jahren überdurchschnittlich, SAP ist dort inzwischen deutlich stärker präsent. Durch ihn hat sich APJ zu einem der am schnellsten wachsenden Cloud-Märkte der SAP weltweit entwickelt. Russell war bereits in zahlreichen Führungspositionen bei SAP tätig, er kam 2010 von IBM. Der 47-jährige Australier wurde mit Wirkung zum 1. Februar für eine dreijährige Amtszeit in den Vorstand berufen. Russell wird die Vertriebs- und Servicestrategie der SAP weiterentwickeln, dabei den Kundenerfolg in den Vordergrund stellen und die Zusammenarbeit des Unternehmens mit dem Ökosystem vorantreiben.

„Ich fühle mich geehrt und möchte dem Aufsichtsrat für das Vertrauen danken, das er in mich setzt“, sagt Russell. „Mit einem der besten Teams in der IT-Branche baue ich auf dem großartigen Fundament auf, das Adaire Fox-Martin gelegt hat. Sie genießt meinen tiefsten Respekt für ihre Führung und den Weitblick, den sie während unserer langjährigen engen Zusammenarbeit gezeigt hat. Eine glänzende Zukunft liegt vor uns, in der wir die digitale Transformation unserer Kunden auf der ganzen Welt vorantreiben und beschleunigen werden.“

„Ich freue mich sehr, diese außergewöhnlichen Führungskräfte in unserem Vorstand willkommen zu heißen“, sagt Christian Klein, Vorstandssprecher der SAP SE und Mitglied des Vorstands. „Julia und Scott bringen ungewöhnlich große Kundenempathie mit, gepaart mit großer Erfahrung in den Bereichen Transformation und Innovation. Damit sind wir bestens für die Umsetzung unserer strategischen Prioritäten gerüstet: den Kundenerfolg zu steigern, Ko-Innovation zu fördern und den Wert für unsere Stakeholder zu erhöhen. Der Vorstand und ich heißen Julia und Scott herzlich willkommen.“

Klein weiter: „Adaire Fox-Martin ist seit vielen Jahren eine vertraute Partnerin. Sie war immer eine inspirierende und einfühlsame Führungspersönlichkeit. 2020 hat sie die Umwandlung unserer Vertriebs-, Service- und Partnerorganisation in den jetzigen Vorstandsbereich Customer Success vorangetrieben. Ich wünsche ihr alles Gute.“

„Es war ein großes Privileg, am Erfolg von SAP in den letzten Jahren beteiligt gewesen zu sein“, sagt Fox-Martin. „Mit der erfolgreich abgeschlossenen ersten Phase der Customer-Success-Transformation sind nun die Weichen gestellt, um die Vision der SAP zu verwirklichen. Ich wünsche Christian, dem Vorstand und dem herausragenden Team der SAP viel Erfolg, um das Unternehmen weiter voranzubringen.“

You can find this press release in English here.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Informationen zu SAP

Die SAP-Strategie soll dabei helfen, jedes Unternehmen in ein intelligentes Unternehmen zu verwandeln. Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: Bei 77 % der weltweiten Transaktionserlöse sind SAP-Systeme im Einsatz. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software nach ihren eigenen Vorstellungen einfach und reibungslos nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:

Joellen Perry, +1 626 390-7430, joellen.perry@sap.com, PT
Marcus Winkler, +49 (6227) 7-67497, marcus.winkler@sap.com, CET
SAP-Pressebereich; press@sap.com

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2021 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.