SAP-zertifiziert: SAP ICC feiert 25-jähriges Jubiläum

Seit 25 Jahren vertrauen SAP-Kunden bei der Auswahl qualitativ hochwertiger Partnerlösungen auf das Gütesiegel „SAP-zertifiziert“.

Im heiß umkämpften Markt für Unternehmenstechnologie verlassen sich SAP-Kunden bei der Suche nach hochwertigen Partnerlösungen, die sich erfolgreich in ihre SAP-Umgebungen integrieren lassen, vor allem auf eine Kennzeichnung: SAP-zertifiziert.

Mit mittlerweile mehr als 14.000 abgeschlossenen Zertifizierungen feiert das SAP Integration and Certification Center (ICC) dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. All die Jahre über hat das SAP ICC die SAP-Partner bei ihrem Ziel unterstützt, ihren Kunden über sämtliche Lösungen, Branchen und Regionen hinweg zum Erfolg zu verhelfen. 1996 wurden die ersten SAP-ICC-Standorte in Walldorf und Palo Alto eröffnet. Seither haben sich mehr als 4.000 Partner und unabhängige Softwarehersteller weltweit auf Dienstleistungen des SAP ICC verlassen, um die technische Integration und Schnittstellenfähigkeit ihrer Lösungen mit SAP-Software sicherzustellen.

„Bereits seit 25 Jahren sorgt das SAP Integration and Certification Center für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen der SAP, Partnern und Kunden, indem es Zertifizierungen für ein hochwertiges Netzwerk an Partnerlösungen ausstellt, die sich mit neuester SAP-Technologie integrieren lassen“, so Karl Fahrbach, Chief Partner Officer der SAP.

„Das SAP ICC ist ein Vorreiter in Sachen Partnerinnovation und trägt somit maßgeblich zum Erfolg unserer Partner bei. Es unterstützt die Strategie der SAP, für Partnerprofitabilität zu sorgen und Kunden die notwendige Agilität zu ermöglichen, um die Effizienz und Leistungsfähigkeit ihrer Prozesse zu verbessern“, erklärt Fahrbach.

„Wir gratulieren dem SAP ICC sowie Partner Innovation Lifecycle Services zu diesem bemerkenswerten Meilenstein und wissen das Engagement des SAP-ICC-Teams zu schätzen, das uns vor Augen führt, dass bei der SAP der Erfolg unserer Partner den Erfolg unserer Kunden ermöglicht.“

SAP ICC celebrates 25 years of enabling partner ecosystem innovation

Click the button below to load the content from YouTube.

SAP ICC celebrates 25 years of enabling partner ecosystem innovation

Mit Innovationen Schritt halten

Während sich das Lösungsportfolio der SAP im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat, hat das SAP ICC mit Innovationen Schritt gehalten und die wichtigsten Zertifizierungen stets pünktlich eingeführt, um den Marktanforderungen bezüglich der neuesten Technologien gerecht zu werden.

1999 bereitete das SAP ICC den Weg für das erste cloudbasierte SAP-ERP-Testsystem.

Kurz darauf stellte das SAP-ICC-Team 2001 die erste ABAP-Add-On-Zertifizierung bereit, gefolgt von der Zertifizierung „SAP Solution Manager Ready“ im Jahr 2007, der Zertifizierung für mobile Geräte 2009, der Zertifizierung „powered by SAP HANA“ 2013 und vielen mehr. Heute liegt der Schwerpunkt auf Partnerintegrationen mit SAP S/4 HANA und Partnererweiterungen auf Grundlage der SAP Business Technology Platform. Jede weitere Zertifizierung demonstriert, dass die SAP Kunden weiterhin dabei unterstützt, den Implementierungsaufwand zu reduzieren, Innovationen zu beschleunigen und Agilität zu gewinnen – und zwar dank erstklassiger Partnerlösungen, die sich erfolgreich mit SAP-Software integrieren lassen.

„Man benötigt ein tolles Team, um 25 Jahre lang erfolgreich zu sein“, erläutert Nandagopal Prasad B, Senior Vice President und Leiter von SAP Partner Innovation Lifecycle Services. Das SAP ICC ist Teil dessen Serviceportfolio, zu dem auch Partner-Services für gemeinsame Innovationen gehören, die es Partnern ermöglichen, innovative Lösungen auf der Basis von SAP-Plattformen und -Produkten zu entwickeln.

Als das SAP-ICC-Team wuchs, sorgte es nicht nur in technologischer sondern auch geografischer Hinsicht für mehr Nähe zu den Kundenmärkten, indem neue Standorte auf der ganzen Welt entstanden, um Partner direkt in ihren Regionen zu unterstützen. Das SAP ICC ist heute an elf Standorten vertreten: in Australien, Kanada, China, der GUS, Deutschland, Indien, Japan, Korea, Lateinamerika, dem Nahen Osten und den Vereinigten Staaten.

Für SAP-Partner, die im Laufe der Jahre mit dem Team zusammengearbeitet haben, um neue Lösungen auf den Markt zu bringen, ist das 25-jährige Jubiläum des SAP ICC ein Meilenstein, der eine langjährige enge Arbeitsbeziehung und erfolgreiche Zusammenarbeit markiert. „Es war eine tolle Erfahrung, mit dem SAP-ICC-Team zusammenzuarbeiten“, betont Samiullah Sheik, Gründer und Geschäftsführer der Bizadept Consulting GmbH. „Wir haben bei unseren beiden Produktzertifizierungen mit dem SAP ICC zusammengearbeitet. Wir wurden frühzeitig mit Informationen versorgt, um Verzögerungen zu minimieren. Die Mitarbeitenden des SAP ICC haben außerdem schnell reagiert, wenn es zu Problemen bei der Paketierung des Produkts kam. Durch diese Erfahrungen haben wir mehr Zuversicht gewonnen, die Möglichkeit gemeinsamer Innovation in Betracht zu ziehen, um in den kommenden Jahren zusammen mit der SAP komplexe Produkte zu konzipieren und entwickeln.“

Axel Janz, Global Head of SAP Products and Innovations bei Ernst & Young (EY), war eines der ersten Mitglieder des ehemaligen ergänzenden Programmteams SAP Software Solution PartnerEdge, dem Vorgänger des SAP ICC, und vor 25 Jahren bei SAP Labs Tokyo tätig. „Mit dem SAP ICC hat die EY-Organisation einen sehr vertrauenswürdigen, überaus reaktionsschnellen und erstklassigen Kooperationspartner gefunden, der uns bei unseren Integrations- und Erweiterungsanforderungen unterstützt, ergänzt durch hocheffiziente SAP-Zertifizierungsverfahren“, erläutert er.

Warum Partner von der SAP-Zertifizierung profitieren

Partner können erheblich davon profitieren, ihre Lösungen von SAP zertifizieren zu lassen. Der wichtigste Grund für eine Zertifizierung ist jedoch eine gesteigerte Profitabilität dank niedrigerer Integrationskosten, einer schnelleren Markteinführung und kürzeren Implementierungszeiten. Sobald ihre Lösung von SAP zertifiziert ist, können Partner diese im SAP Store anbieten, wo sie zusammen mit SAP-Lösungen Kunden zur Verfügung steht. Durch die Mitgliedschaft bei SAP PartnerEdge können Partner zusätzlich die Vorteile des SAP-PartnerEdge-Portfolios mit seinen Ressourcen und leistungsstarken Tools nutzen, um für mehr Erfolg zu sorgen und die Profitabilität zu steigern.

Um eine Zertifizierung zu erhalten, reichen Partner ihre Lösung beim SAP ICC ein, wo sie ein strenges Qualifikationsverfahren durchläuft. Das SAP ICC prüft, ob die Lösung von SAP empfohlene Integrationstechnologien und stabile Schnittstellen verwendet. Der gesamte Prozess läuft online ab. Während die Anforderungen variieren, konzentriert man sich bei der Zertifizierung in erster Linie auf die Qualität der technischen Integration der Partnerlösung mit SAP-Software, einschließlich des reibungslosen Datenflusses über SAP-Systeme. Partner erhalten Zugang zu SAP-Testsystemen sowie zu grundlegenden Support- und Beratungsservices. Die Zertifizierung ist in den meisten On-Premise-Szenarien für drei Jahre und in Cloud-Integrationsszenarien für ein Jahr gültig.

Das SAP ICC will sein 25-jähriges Jubiläum mit einer Reihe regionaler virtueller Veranstaltungen für Partner, Beiträgen in den Social-Media-Kanälen der SAP und zusätzlichen Aktivitäten feiern.

SAP Partners Celebrate SAP ICC 25th Anniversary

Click the button below to load the content from YouTube.

SAP Partners Celebrate SAP ICC 25th Anniversary

SAP Certified Solutions Directory: Im SAP Certified Solutions Directory finden Sie eine vollständige Liste aller von SAP zertifizierten Lösungen.

Beantragen Sie eine Software-Integrationszertifizierung.

Erfahren Sie, wie SAP Partner Innovation Lifecycle Services unseren Partnern dabei hilft, innovative Lösungen auf SAP-Plattformen und -Produkten zu entwickeln, um für den Erfolg von Kunden zu sorgen.