SunRice entwickelt neues Portal für Reisbauer mit SAP Business Technology Platform

SunRice hat mit SAP und dem SAP-AppHaus-Network-Partner Bourne Digital zusammengearbeitet, um Reisbauern schnellen und einfachen Zugriff auf wichtige Funktionen zu ermöglichen. Das in dem Gemeinschaftsprojekt entwickelte Portal bietet Self-Services und garantiert so ein besseres Nutzererlebnis. Damit ist SunRice in der Lage, Beziehungen zur Erzeugergemeinschaft aufzubauen und weiter zu festigen.

Für den australischen Reisverarbeiter und führenden Exporteur von Markenprodukten sind zwei Dinge besonders wichtig: Innovation und Zusammenarbeit. SunRice unterhält bereits seit 1950 intensive Beziehungen zu den Reisbauern, die sich zu jener Zeit zusammenschlossen und eine Genossenschaft gründeten. Heute arbeitet das Unternehmen mit einer Erzeugergemeinschaft zusammen, die über 600 Mitglieder umfasst. Mit der Unterstützung von SAP hat SunRice seine bestehenden Systeme erweitert, um den Reisanbauer und Sachbearbeitern ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und die Bedienung zu vereinfachen.

Anbauer und administratives Personal besser vernetzen

Die Reisproduzenten waren unzufrieden mit den bestehenden Lösungen, denn sie boten keinen schnellen, einfachen Zugriff auf Funktionen zur Unterstützung der Geschäftsprozesse im Reisanbau.

  • Erstens gab es Schwierigkeiten beim Zugriff auf wichtige Branchendokumentationen.
  • Zweitens konnten die Erzeuger nur auf veraltete Berichte zugreifen, denn es fehlten ihnen Echtzeitinformationen zu Ernteauslieferungen.
  • Drittens war der mobile Zugriff auf das Portal eingeschränkt. Deshalb konnten sie vom Feld aus weder Informationen abrufen noch Aufgaben ausführen.
  • Viertens war das Altsystem nicht intuitiv bedienbar, sodass sie die richtigen Informationen nicht rechtzeitig finden konnten.
  • Fünftens war es auch für SunRice wichtig, administrative Prozesse zu optimieren, zum Beispiel den bestehenden Prozess der Vertragserstellung per Telefon.

Benutzerorientierter Designprozess, der alle Beteiligten einbezieht

Gemeinsam mit SAP und Bourne Digital, einem Partner im SAP AppHaus Network, hat SunRice das Portal neu gestaltet. Die bestehenden Systeme wurden mithilfe der SAP Business Technology Platform (SAP BTP) erweitert. So konnte eine deutliche Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit erzielt werden.

Bourne Digital war für die Gestaltung der Benutzeroberfläche – das User Experience Design – der neuen Lösung verantwortlich. In mehreren Design-Thinking-Workshops wurden die Anforderungen an die angestrebte Lösung definiert. Dabei wurde das SAP-Innovationskonzept Human-Centered Approach to Innovation umgesetzt, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht.

Vor Ort im Gespräch mit den Reisbauern.

In den Workshops trafen sich die Designer und einige Reisanbauer, um sich eingehend damit zu befassen, wie ein typischer Arbeitstag im Leben eines Reisbauern aussieht. So konnten sich die Designer ein Bild davon machen, was den Reisbauern Schwierigkeiten bereitete. Gemeinsam wurden so mehrere konkrete Personas erarbeitet. Alle Teilnehmer erhielten einen umfassenden Einblick in die aktuellen Prozesse sowie die Aufgaben der Reisbauern und Sachbearbeiter. So wurde klarer, was die Anwender frustriert und welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt. Während des gesamten Prozesses wurden die Designs von Nutzern getestet, gefolgt von Anpassungen, um die Schwachstellen, die bei den Erzeugern für Frustration sorgten, zu beheben. Das Feedback der Endanwender wurde umgesetzt, um die Lösung weiterzuentwickeln. Dabei wurden Best Practices hinsichtlich Barrierefreiheit und Benutzerfreundlichkeit berücksichtigt.

Intuitiv und innovativ – das neue Portal auf Basis der SAP Business Technology Platform

Aufbauend auf der SAP Business Technology Platform entwickelten SunRice und Bourne Digital jeweils ein neues Portal für Farmer und Sachbearbeiter. Die Lösungssuite bietet den Reisproduzenten und dem administrativen Personal ein optimales Nutzererlebnis und eine einfache Bedienung. Zudem basiert die Plattform auf einer erweiterbaren Architektur, sodass die Lösung noch erweitert werden kann. Durch den benutzerorientierten Ansatz bei der Konzeption und Implementierung des neuen Portals, konnten die Probleme der Endanwender gezielt in Angriff genommen werden. Sie profitieren nun von folgenden Vorteilen:

  • Neues Dashboard für die Ernte: Zur Unterstützung wichtiger Entscheidungen werden Informationen wie Feuchtigkeitsgehalt bei der Ernte, Abfall und Trockengewicht in grafischer Form präsentiert. Echtzeit-Informationen zum Status von Erntelieferungen stellen sicher, dass die Erzeuger sowohl informiert als auch eingebunden sind.
  • Quick Links zu wichtigen Informationen: Über die Kachel „Meine Zahlungen“ werden die erhaltenen und anstehenden Zahlungen (nahezu in Echtzeit) angezeigt. Steuerdokumente und Lieferbelege lassen sich unkompliziert abrufen.
  • Opt-in-Verfahren bei Ablieferung der Ernte und andere Meldungen: Durch sofortige Benachrichtigungen zum Erhalt von Lieferungen bleiben die Landwirte stets auf dem Laufenden, was besonders hilfreich ist, wenn sie zur Erntezeit im Feld unterwegs sind.
  • Mobilität: Die Farmer müssen nicht mehr an ihren Desktop-PC, um Informationen abzurufen und Aufgaben zu erledigen. All dies können sie bequem über ihre Mobilgeräte tun.
  • Online-Formulare: Mithilfe des SAP-BTP-Workflow haben die Erzeuger von überall aus Zugriff auf wichtige Formulare wie Handels- und Betriebsangaben und können diese online einreichen. Für die Freigabe von Genehmigungen steht dem administrativen Team nun die SAP-Fiori-App „Meine Inbox“ zur Verfügung. Dadurch ist gewährleistet, dass Genehmigungen und Aktualisierungen reibungsloser ablaufen.
  • Ressourcen: Die Farmer können auf einfache Weise auf die relevantesten und aktuellen Informationen zugreifen.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Das Portal wurde mit SAP Fiori erstellt und bietet einen Dunkelmodus, der die Lesbarkeit bei Sonnenlicht verbessert.

Mehr Bedienkomfort und vereinfachte Arbeitsabläufe

Das vorrangige Ziel war es, den Erzeugern das Leben leichter zu machen. Die neue Lösung bietet ihnen verschiedene Kontaktpunkte über die sie regelmäßig mit SunRice kommunizieren und Informationen austauschen können. Das moderne Design und die einfache Bedienung des neuen Portals machen es leichter, Informationen abzurufen – mit einer klaren Benutzerführung sowie Registerkarten und Dashboards, die das Navigieren erleichtern. Die Anbauer sind nicht mehr auf ihren Desktop-Computer angewiesen. Sie können nun über ihre mobilen Geräte auf das Portal zugreifen, um Informationen abzurufen und Aufgaben auszuführen. Lieferinformationen und andere wichtige Daten werden ihnen sofort angezeigt und sie erhalten Benachrichtigungen direkt auf ihr Smartphone. Das bringt ihnen ein Plus an Komfort und Mobilität.

Das Portal wurde Anfang 2021, kurz vor der Erntesaison, freigeschaltet. Seitdem …

  • haben über 400 Farmer während der Ernte auf das Portal zugegriffen.
  • wurden mehr als 9.000 Erntemeldungen gesendet, um die Erzeuger über ihre Lieferungen auf dem Laufenden zu halten. Im Portal können die Reisbauern sofort auf die Benachrichtigungen reagieren und einer Lieferung zustimmen.

SunRice UI5 Admin Portal das perfekte Gegenstück

Das Administrationsportal wurde mithilfe von SAPUI5 erstellt. Die Mitarbeiter in der Verwaltung von SunRice verwenden es für folgende Aufgaben:

  • Änderungen der Angaben zum Erzeuger und zum Betriebs genehmigen
  • Vertragsanfragen erstellen/genehmigen
  • Wichtige Meldungen an die Erzeuger senden
  • Ressourcen und Formulare verwalten

 

Wie geht es weiter mit dem Portal?

Nach der Erstimplementierung kamen in beiden Portalen neue Funktionen, wie für Verträge, hinzu. Die Landwirte können sich über das Farmerportal für einen Vertrag bewerben und die Sachbearbeiter können im Administrationsportal Verträge erstellen und genehmigen.

SunRice prüft die Möglichkeiten, das Portal weiter zu verbessern. Insbesondere sind leistungsfähigere Berichtsfunktionen geplant. Die Erzeuger werden weiterhin direkt um Feedback gebeten und über neue Änderungen, Designanpassungen und zusätzliche Funktionen informiert. Indem SunRice die Landwirte in den Entscheidungsprozess einbindet, treibt das Unternehmen Innovationen voran, die der Erzeugergemeinschaft spürbare Verbesserungen bringen.