SAP und proaxia entwickeln Lösung für den intelligenten Automobilhandel

Die SAP und die proaxia automotive solutions ag haben heute bekannt gegeben, dass sie ihre Zusammenarbeit intensivieren werden. Ziel ist es, Fahrzeug- und Schwermaschinenhändler sowie Servicewerkstätten besser zu unterstützen.

Die beiden Unternehmen haben entsprechende Vereinbarungen unterzeichnet und möchten noch in diesem Jahr eine Lösung für das intelligente Unternehmen im Automobilhandel auf den Markt bringen, die auf SAP S/4HANA basiert.

Die Lösung der nächsten Generation für den Fahrzeugverkauf und -service unterstützt Kunden bei der Bewältigung der Herausforderungen, die sich aus den Trends der Zukunft ergeben. „Vernetzung, autonomes Fahren, eine flexible Nutzung und elektrische Antriebssysteme bringen neue Konzepte für die Mobilität der Zukunft hervor. Die Automobilindustrie ist gefordert, dafür neue Geschäftsmodelle zu entwickeln“, erklärte Stefan Krauss, der als General Manager bei der SAP die Bereiche Fertigungsindustrie, Bergbau und Mobilität verantwortet. „Eine neue Generation von Käufern erwartet, dass das Kaufen, Leasen oder Abonnieren eines Fahrzeugs ebenso einfach ist wie das Streamen von Musik auf ihr Smartphone. Durch die Partnerschaft mit proaxia können unsere Kunden im Automobilhandel ihre Entwicklung zum intelligenten Unternehmen vorantreiben.“

„Mit einer integrierten Lösung für das Management von Fahrzeugverkauf und -service möchten wir Händlern helfen, ihre Abläufe erfolgreich an die veränderten Anforderungen anzupassen“, bekräftigte Dr. Peter Lindtner, CEO von proaxia. „Diese Lösung der nächsten Generation macht sich die neuesten Technologien von SAP S/4HANA für das intelligente Unternehmen zunutze. Sie unterstützt Kunden nicht nur dabei, heutige Herausforderungen zu bewältigen, sondern ermöglicht Händlern mit datenbasierten Einblicken auch die Einführung neuer Geschäftsmodelle.“

Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen gemeinsame Innovationen entwickelt werden. proaxia wird eine neue Lösung für den Fahrzeugverkauf und -service auf Basis der Anwendung SAP Dealer Business Management 8.1 entwickeln und vermarkten, mit der Kunden schneller von SAP ERP auf SAP S/4HANA umsteigen und ihre bisherigen IT-Investitionen weiter nutzen können. Die neue Lösung wird unter dem Namen proaxia Vehicle Sales and Service (VSS) on SAP S/4HANA erhältlich sein und Funktionen aus proaxia DBM|E sowie verschiedene Innovationen auf Basis der SAP Cloud Platform beinhalten.

proaxia VSS soll im dritten Quartal 2020 für Pilotkunden bereitgestellt werden. proaxia plant außerdem den Aufbau eines weltweiten Partnernetzes, über das Kunden auf globaler Ebene unterstützt werden sollen.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Ansprechpartner für die Presse:

Dana Rösiger, +49 160 90 82 02 59, dana.roesiger@sap.com, CET

SAP-Pressebereich; press@sap.com

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2020 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.