Human Experience Management: Neue Konzepte für Schulung und Weiterbildung

In schwierigen Zeiten wie diesen stehen für Unternehmen und ihre Personalabteilungen die Mitarbeiter an erster Stelle. Personalleiter aller Branchen und Regionen müssen sich auf unbekanntes Terrain begeben, das massive Veränderungen für unser Arbeits- und Privatleben mit sich bringt. Die HXM Suite von SAP SuccessFactors bietet für die Weiterentwicklung der Mitarbeiter eine HR-Lernplattform, die hilft auf diese Veränderungen einzugehen.

Mehr denn je sind Unternehmen deshalb gefordert, ihren Mitarbeitern zuzuhören und durch entsprechende Maßnahmen dafür zu sorgen, dass sie sicher, gesund, informiert, engagiert und produktiv sind.

Im Personalwesen geht es nicht mehr darum, nach dem Top-down-Ansatz Programme für Mitarbeiter zu entwickeln, sondern das Mitarbeitererlebnis muss Dreh- und Angelpunkt sämtlicher Prozesse und Entscheidungen sein. Dies wird als Human Experience Management (HXM) bezeichnet und ist gerade in der jetzigen Zeit der Ungewissheit von besonderer Relevanz. Mithilfe von HXM können Unternehmen intelligente Technologien einsetzen, um das Benutzererlebnis zu personalisieren, anhand von Daten die Stimmung ihrer Mitarbeiter zu analysieren und ein breites Angebot an Partnerlösungen zu nutzen.

HR in der Krise: Schulungen für Mitarbeiter sind gefragt

Die Nachfrage nach Schulungs- und Weiterbildungsangeboten steigt seit mehreren Jahren kontinuierlich – ein Trend, der anhalten wird. 64 Prozent aller CEOs halten Umschulung und Weiterbildung für die beste Methode zur Gewährleistung, dass die Mitarbeiter über die nötigen Kenntnisse verfügen, um den geschäftlichen Anforderungen gerecht zu werden. In Anbetracht der einschneidenden Veränderungen kommt es nun entscheidend darauf an, dass Unternehmen flexibel reagieren und sich die Talente ihrer Mitarbeiter zunutze machen können, um schnell neue Märkte zu erschließen sowie neue Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Der Luxusgüterhersteller LVMH beispielsweise hat seine Parfümfabriken auf die Produktion von Handdesinfektionsmitteln umgerüstet.

Durch veränderte Abläufe in den Lieferketten, neue Entwicklertools sowie neue Modelle, wo und wie wir arbeiten, lässt sich nur schwer vorhersagen, welche Kenntnisse und Fähigkeiten wir brauchen. Für manche der Fähigkeiten, die möglicherweise in einem Jahr benötigt werden, gibt es heute noch gar keine Bezeichnung. Unternehmen sind deshalb auf der Suche nach Schulungs- und Weiterbildungslösungen, die Mitarbeiter mit innovativen Inhalten und Tools zum Lernen animieren und sie gleichzeitig dazu befähigen, schnell auf neue Anforderungen zu reagieren.

Neue HXM-Lernplattform fürs Personalmanagement

Die SAP hat neue Konzepte für Schulung und Weiterbildung im Rahmen von HXM entwickelt, die Lernen mit sozialen Medien, Experten im eigenen Unternehmen und bewährten Lernpfaden verbindet. So können Unternehmen über eine zentrale Plattform personalisierte, intuitive Schulungsressourcen für die Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter bereitstellen. Da neben der Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs das Benutzererlebnis und die Mitarbeiter im Vordergrund stehen, genügt es nicht, Mitarbeiter lediglich die erforderlichen Schulungen und Zertifizierungen absolvieren zu lassen oder einfach nur die Datenbank der Mitarbeiterkompetenzen zu aktualisieren. Weiterbildung und Entwicklung sind für jeden einzelnen Mitarbeiter ein kontinuierlicher, dynamischer und individueller Prozess.

Anstatt es den Mitarbeitern selbst zu überlassen, nach geeigneten Weiterbildungsmaßnahmen zu suchen, können innovative Schulungs- und Weiterbildungslösungen ihnen neue Möglichkeiten für ihre berufliche Entwicklung aufzeigen. Solche Lösungen können beispielsweise Lerninhalte vorschlagen, die auf die Leistungsziele des Mitarbeiters abgestimmt sind, oder mithilfe von Kontextinformationen den Nutzen einzelner Schulungsaktivitäten verdeutlichen.

Personalisierte Schulungen dank Künstlicher Intelligenz

Die SAP SuccessFactors HXM Suite nutzt maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (KI), um ein solches personalisiertes Schulungserlebnis zu ermöglichen. Diese intelligenten Technologien durchsuchen und analysieren riesige Datenmengen wesentlich schneller und präziser als manuelle oder herkömmliche Prozesse. Sie unterbreiten den Mitarbeitern nicht nur personalisierte Schulungsempfehlungen, sondern geben ihnen auch Denkanstöße, wie sie selbst aktiv werden und ihre Entwicklungspläne umsetzen können. So erhalten Mitarbeiter beispielsweise Vorschläge, welche Kollegen oder Mentoren sie bei der Erreichung bestimmter Karriereziele unterstützen können. Sie werden außerdem daran erinnert, ihre Schulungsaktivitäten abzuschließen oder Entwicklungsgespräche mit ihren Vorgesetzten zu vereinbaren.

HXM fördert außerdem ein offenes Partnernetz, sodass Unternehmen Innovationen nutzen und die für ihre Anforderungen am besten geeigneten Lösungen ganz einfach integrieren können, um ihren Mitarbeitern zum Erfolg zu verhelfen. Über das SAP-SuccessFactors-Partnernetz haben Kunden zum Beispiel Zugang zu Unternehmen wie Cultivate, das eine KI-gestützte Plattform für die Weiterentwicklung von Führungskräften mittels Echtzeit-Coaching anbietet, Centrical PULSE, das mit spielerischen Wettbewerben das Mitarbeiterengagement verbessert, und Immerse, das Lösungen für den Einsatz von Virtual Reality in Schulungen anbietet.

Mitarbeitererlebnis mit Umfragen verbessern

Unternehmen, die diese neuen Technologien zur Optimierung ihrer Schulungs- und Weiterbildungslösungen nutzen, sind gefordert, kontinuierlich das Feedback ihrer Mitarbeiter einzuholen und umzusetzen. Häufig geschieht dies im Rahmen jährlicher Mitarbeiterbefragungen, die jedoch keine Möglichkeit bieten, die Erfahrungen mit bestimmten Inhalten oder Interaktionen zu bewerten. HXM setzt stattdessen auf regelmäßige Kurzumfragen, die das Feedback zu einem bestimmten Zeitpunkt erfassen. Aufbauend auf den Ergebnissen können dann schrittweise Verbesserungen vorgenommen werden.

Attraktive Schulungs- und Entwicklungspläne fördern nicht nur die einzelnen Mitarbeiter, sondern auch ganze Teams und das Wachstum des Unternehmens. Die Kenntnisse und Fähigkeiten von Mitarbeitern weiterzuentwickeln, ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg von Unternehmen – insbesondere wenn sie sich mit tiefgreifenden Veränderungen konfrontiert sehen.


Margit Bauer ist Director of Solution Marketing für SAP SuccessFactors Learning und SAP SuccessFactors Onboarding.
Janne Wise ist Director of Solution Marketing für SAP SuccessFactors Performance & Goals und SAP SuccessFactors Succession & Development.