Neues Portal SAP for Me ist jetzt allgemein verfügbar und verschafft Kunden Überblick über ihr Lösungsportfolio

SAP gab heute bekannt, dass ihr neues Kundenportal, SAP for Me, die Betaphase erfolgreich abgeschlossen hat. Es steht jetzt mit erweiterten Funktionen für zahlreiche Produkte, Systeme, Nutzungsrechte und Nutzungsarten Kunden weltweit zur Verfügung.

SAP for Me unterstützt SAP-Kunden dabei per personalisiertem Zugriff eine Übersicht über ihr gesamtes Produktportfolio zu erhalten.

Zudem soll SAP for Me im Juni 2020 für Vertriebspartner verfügbar sein. Weitere Funktionen sollen im späteren Jahresverlauf bereitgestellt werden. Dieser zentrale Zugriffspunkt ermöglicht eine umfassende digitale Zusammenarbeit zwischen SAP, Partnern und Kunden.

Mit der Verfügbarkeit von SAP for Me für alle Kunden erreicht SAP das Ziel, drei Hauptzugriffspunkte für die digitale Interaktion mit der SAP anzubieten. SAP.com ist der digitale „Haupteingang“, durch den Interessierte an Informationen gelangen, die speziell für sie relevant sind. Bestehende Kunden nutzen SAP for Me als personalisiertes Kundenportal, und SAP Community dient als zentrale Plattform für Zusammenarbeit und Wissensaustausch.

Alle drei bieten im intelligenten Zusammenspiel ein nahtloses Kundenerlebnis unabhängig von der Art der digitalen Interaktion mit der SAP. Die Grundlage dafür ist eine gemeinsam genutzte Struktur und Technologie. Ein Beispiel hierfür ist das Programm SAP Universal ID zur Vereinheitlichung des Kundenerlebnisses.

Ein persönlicher Begleiter zur Übersicht über SAP-Produkte und -Services 

„Wir haben SAP for Me als Hub konzipiert, auf dem Kunden auf eine konsolidierte Übersicht über ihre SAP-Produkte und -Services zugreifen können, und gleichzeitig als digitalen Begleiter, der Kunden auf ihrer Entwicklung zum intelligenten Unternehmen unterstützt“, sagte Florian Roth, Chief Information Officer, SAP. „Wir glauben, dass SAP for Me eine wesentliche Rolle bei der vorausschauenden Kundenbetreuung spielen wird, denn es benachrichtigt Kunden proaktiv und gibt ihnen relevante Empfehlungen zur optimalen Ausschöpfung des Potenzials ihrer SAP-Lösungen.“

SAP for Me dient als zentrales Repository, das Benutzern eine personalisierte, auf ihre Rolle und Interessen zugeschnittene Sicht auf relevante Informationen und Interaktionen gibt. Die Benutzer können den intelligenten Startbildschirm des Portals so anpassen, dass sie kontextbezogene Kennzahlen und Warnungen erhalten. Das Portal bietet einen Gesamtüberblick über das Produktportfolio eines Kunden. Dazu werden alle wichtigen Benachrichtigungen, Metriken und Erkenntnisse in einem Zugriffspunkt zusammengefasst, so dass Kunden schneller fundierte Entscheidungen treffen können.

Kundenportal für Lösungsportfolio: Integriert, einfach und personalisiert

SAP for Me kann wertvolle Einblicke in alle Produktkategorien ermöglichen (beispielsweise Systeme, Nutzungsrechte, Bestellungen und Vorfälle). Kunden können die Anzahl der Produkte einsehen, für die ihr Unternehmen Nutzungsrechte erworben hat, verfügbare Lerninhalte finden und den Status von Support-Tickets und relevanten Benachrichtigungen abrufen.

„SAP for Me ist ein großartiges Portal“, sagte Sophie Stefano, Projektmanagerin und Finanzanalystin bei hub.brussels, einer Brüsseler Agentur für Unternehmensförderung. „Es ist benutzerfreundlich einfach zu verwenden, effektiv und bietet eine personalisierte Sicht auf die Daten mit genau der Detailgenauigkeit, die wir brauchen. Es ist sofort einsatzbereit und lenkt den Benutzer nicht mit zu vielen Einzelheiten und Möglichkeiten ab, die wir in den meisten Fällen nicht nutzen würden.“

SAP for Me bietet Kunden komfortablen Zugriff auf ihre am häufigsten verwendeten Aktionen, so dass sie rasch interagieren und schneller Ergebnisse mit ihren SAP-Produkten und -Services erreichen können. So hilft SAP for Me Kunden mit seinem personalisierten, einfach zu nutzenden und nahtlosen Informationsangebot, die digitale Transformation ihres Unternehmens voranzubringen.

Weitere Informationen finden Sie unter SAP for Me.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Informationen zu SAP

Als die Experience-Company powered by the Intelligent Enterprise ist SAP Marktführer für Geschäftssoftware und unterstützt Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: 77 % der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software einfach und nach ihren eigenen Vorstellungen nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es mehr als 440.000 Kunden, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Martin Gwisdalla, SAP, +49 (6227) 7-67275, martin.gwisdalla@sap.com, CET
Jennifer Kohanim, FleishmanHillard, +1 (617) 692-0535, jennifer.kohanim@fleishman.com, ET
SAP-Pressebereich; press@sap.com

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2019 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.