SAP for Me schafft Transparenz für Kunden

Eines der bedeutendsten strategischen Ziele der SAP ist es, komplexe Geschäftsprozesse einfacher zu gestalten. SAP unterstützt Firmen mit branchenführenden Produkten und Services sowie einem Produktportfolio, das eine wichtige Grundlage für die Geschäftsprozesse von Unternehmen bildet. Mit der Website SAP for Me bietet die SAP nun ein Onlineportal, das SAP-Kunden einen personalisierten Einstiegspunkt und einen klaren Überblick über ihr gesamtes Produktportfolio bietet.

Unter Kundenerlebnis verstehen wir jedoch weit mehr als nur die reine Nutzung eines Produkts: Ein neues Produkt erwerben, Kosten und Mehrwert verfolgen, neue Möglichkeiten zur Optimierung des Produktportfolios ermitteln – all das spielt eine wichtige Rolle dabei, wie Kunden ein Produkt erleben.

Zudem ist in der schnelllebigen Geschäftswelt von heute schnelles Handeln gefragt. In der aktuellen Lage, in der das Arbeiten im Homeoffice und physische Entfernung zu anderen Normalität geworden sind, ist eine digitale Lösung erforderlich, um geschäftskritische Informationen einholen und sofort agieren zu können. Wir benötigen jederzeit Zugriff auf Daten, die für unsere jeweilige Rolle im Unternehmen relevant sind.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig Transparenz hinsichtlich der verschiedenen Facetten des gesamten erworbenen SAP-Produktportfolios für unsere Kunden ist.

Kunden könnten Zeit und Kosten sparen, wenn sie im Falle notwendiger Maßnahmen Benachrichtigungen erhielten und ganz einfach über eine zentrale Anlaufstelle herausfinden könnten, welche und wie viele Produktlizenzen es aktuell gibt, wie diese bestellt wurden oder wie Mitarbeiter ein Produkt nutzen.

Doch es geht noch besser – und zwar in Form eines ganzheitlichen Angebots, das nur einen Mausklick entfernt ist.

Onlineportal für Produktportfolio: Digitaler Begleiter und zentraler Anlaufpunkt

Als eine Art digitaler Begleiter beruht SAP for Me auf dem Konzept, Benutzern alle relevanten Daten an einem Ort zur Verfügung zu stellen. Die meisten Kunden kennen SAP.com als zentrale Anlaufstelle, um mehr zu Produkten zu erfahren. Sie kennen eventuell auch SAP Community als Plattform, auf der sie sich mit anderen austauschen oder einfach den Erfahrungsberichten von Community-Mitgliedern folgen können.

Wer mehr über das erworbene Produktportfolio erfahren möchten, ist bei SAP for Me an der richtigen Stelle. Neben SAP.com und SAP Community bildet dieses Kundenportal den Haupteinstiegspunkt in die SAP-Welt. Es ist auf individuelle Kundenanforderungen ausgerichtet und wartet mit effektiven digitalen Self-Service-Funktionen auf.

SAP for Me liefert wichtige personalisierte Benachrichtigungen, Kennzahlen und Informationen rund um das eigene SAP-Produktportfolio. Daten, die bisher an verschiedenen Stellen abgelegt waren, werden in einer zentralen Umgebung in klar strukturierten Bereichen zusammengefasst. Der Bereich „Financial & Legal“ bietet Kunden beispielsweise Informationen rund um Lizenzen und Bestellungen für On-Premise- und Cloud-Produkte. Lizenznutzungsdaten für Cloud-Lösungen sind bereits verfügbar, während Daten zu On-Premise-Lösungen in Zukunft ebenfalls verfügbar sein sollen.

Basierend auf Kundenwünschen sollte SAP for Me anfangs vor allem einen Überblick über die mit Produkten verbundenen finanziellen Kosten ermöglichen. Wir wollten jedoch sicherstellen, dass das Portal die volle Bandbreite an Themen abdeckt, dir für Kunden relevant sind. Aktuell liefert SAP for Me unseren Kunden geschäftskritische Einblicke in Themen wie Produkte und Portfolios, Systeme und Bereitstellungsprozesse, Wissen und Lernen, Wartung und Support sowie Benutzer- und Kontaktdaten.

Mit SAP for Me müssen Anwender benötigte Daten nicht mehr an unterschiedlichen Stellen suchen, sondern können alles, was sie über ihr Produktportfolio wissen möchten, ganz einfach an einer zentralen Anlaufstelle finden.

SAP for Me is made for you

Click the button below to load the content from YouTube.

SAP for Me is made for you

Mehr als nur ein einfaches Dashboard

SAP for Me sorgt für einfachen Zugriff auf kundenspezifische Produktinformationen und ist ein umfassendes und hochentwickeltes Tool, das auf Grundlage wichtiger rollenrelevanter Parameter wertvolle Einsichten liefert. Von einer übersichtlichen Startseite aus finden Kunden in einer ganzheitlichen Umgebung alle relevanten Daten zu ihrem SAP-Produktportfolio. Über die Startseite können Benutzer zum jeweiligen Produktbereich navigieren, zum Beispiel um herauszufinden, warum sie eine Warnmeldung erhalten haben, und dann mithilfe von SAP for Me die entsprechenden Maßnahmen ergreifen.

Benutzer können eine Liste der mit ihrer Benutzer-ID verknüpften Produkte als Ausgangspunkt nutzen. Wenn sie etwa Hilfe benötigen, können sie über das Dashboard für Support und Wartung den Status von Support-Tickets überprüfen. Bereichsverantwortliche können über die zentrale Kalenderfunktion Informationen zu anstehenden Terminen wie geplante Ausfallzeiten oder Lizenzverlängerungen einsehen. Führungskräfte im Finanz- oder IT-Bereich können wiederum das Finanz-Dashboard nutzen, um Lizenz- und Nutzungsdaten anzuzeigen oder um Produktschulungen in Erwägung zu ziehen, die ebenfalls maßgeblich zur betrieblichen Effizienz beitragen.

SAP for Me zeigt auf Grundlage von Benutzer-IDs an, wie viele Trainingseinheiten bisher begonnen und abgeschlossen wurden und hilft so dabei, Abläufe zu optimieren. Es ist nicht notwendig, zwischen verschiedenen Anwendungen hin und her zu wechseln, um Informationen zu finden, Entscheidungen umzusetzen oder zu ermitteln, welche Schulungen benötigt werden. SAP for Me liefert Kunden alles Wissenswerte auf einen Blick.

Umfassender Überblick über SAP-Investitionen

Vor SAP for Me waren Kunden auf zahlreiche Anlaufstellen angewiesen, um umfassende Informationen über ihr Produktportfolio zu erhalten. Ziel war es deshalb, eine Umgebung zu schaffen, in der Kunden die Nutzung und Leistungsfähigkeit ihrer Produkte leicht nachvollziehen können.

In meiner Rolle als Chief Information Officer (CIO) ist es von entscheidender Bedeutung, dass Investitionen in neue Technologien auf Grundlage konkreter betriebswirtschaftlicher Anforderungen erfolgen. Ich muss genau überblicken können, wie rentabel diese Investitionen sind. Dies gilt auch für SAP-Produkte – wenn sie zu wenig genutzt werden, beeinträchtigt dies die Effizienz der betrieblichen Prozessen unserer Kunden und hat darüber hinaus negative Auswirkungen auf den Return on Investment (ROI) der Softwareinvestitionen.

SAP for Me zeigt Zusammenhänge auf und setzt wichtige Kennzahlen in den richtigen Kontext, sodass Kunden besser verstehen, wie sie den Wert ihrer SAP-Softwareinvestitionen maximieren können.

Bei Entscheidungen in Bezug auf Investitionen in neue Technologien, die von CIOs getroffen werden, geht es immer um die Effizienz der Geschäftsprozesse. Das gilt sowohl für die SAP als auch für unsere Kunden. Für mich bedeutet das auch, dass diese Investitionen auf effiziente Weise verwaltet werden können. SAP for Me bietet umfassende Transparenz, die das Kundenerlebnis rund um SAP-Lösungen erheblich verbessert.

Weitere Informationen über SAP for Me oder eine Demo des Portals finden Sie unter me.sap.com.


Florian Roth ist CIO der SAP SE.