SAP schließt Akquisition von Signavio ab

Die SAP SE hat heute den Abschluss der Übernahme von Signavio, einem führenden Unternehmen im Bereich Business Process Intelligence und Prozessmanagement, bekannt gegeben.

Die Produkte von Signavio werden Teil des Business-Process-Intelligence-Portfolios der SAP und ergänzen das ganzheitliche Prozess-Transformationsportfolio der SAP. “Mit Signavio, das nun offiziell zu unserem Geschäftsbereich Business Process Intelligence gehört, können wir Unternehmen helfen, ihre Geschäftsprozesse schnell zu verstehen, zu verbessern, zu transformieren und vollumfassend zu managen”, sagte Rouven Morato, General Manager, Business Process Intelligence, SAP. “SAP ist jetzt ein führender Anbieter in diesem Markt und unsere Kunden werden von einer hochmodernen End-to-End-Suite für die Transformation von Geschäftsprozessen profitieren.”

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPNews.

Ansprechpartner für die Presse:

Daniel Reinhardt, SAP, +49-6227-7-40201, daniel.reinhardt@sap.com, CET
SAP Press Room; press@sap.com
Geraldine Teboul, SAP, +49 151 54070110, geraldine.teboul@sap.com, CET

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2021 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.

SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.