das neue Low-Code-/No-Code-Angebot entdecken

SAP stellt einheitliches Low-Code-/No-Code-Angebot vor

Die SAP Business Technology Platform (SAP BTP) sorgt dafür, dass unsere Kunden von mehr Agilität im Unternehmen profitieren, insbesondere dank unserem neuen, einheitlichen Low-Code-/No-Code-Angebot.

Mit unseren Low-Code- und No-Code-Funktionen sind sie in der Lage, in allen Geschäftsbereichen und Branchen auf zuverlässige Weise und schneller als zuvor Innovationen bereitzustellen.

SAP bietet Folgendes:

  • Eine integrierte Suite mit durchgängigen Geschäftsanwendungen, mit der Geschäfte über alle Branchen und Geschäftsbereiche hinweg abgewickelt werden können.
  • Eine umfassende, geschäftsorientierte Plattform mit einem einheitlichen Programmiermodell und Designsystem, das IT und Geschäftsanforderungen zusammenbringt, um Prozesse zu modernisieren und schnell Innovationen hervorzubringen.

Mit den Low-Code-/No-Code-Angeboten auf der SAP BTP können sowohl IT-Fachleute als auch Nutzende mit technischem Verständnis rasch unternehmenstaugliche Apps, Automatisierungen, Workflows und Chatbots entwickeln – unabhängig von ihrem Kompetenzgrad oder ihren Programmierkenntnissen. SAP stellt eine einheitliche Entwicklungsumgebung und ein stetig wachsendes Angebot an vorkonfiguriertem Business Content für jeden Geschäftsbereich zur Verfügung, das in die SAP-Anwendungen integriert ist. Damit können unsere Kunden schnell Unternehmensanwendungen erstellen.

Automatisierung durch RPA

Zu diesem Angebot gehören mehr als 260 vorgefertigte Bots zur robotergesteuerten Prozessautomatisierung (RPA), die Tätigkeiten in sämtlichen Bereichen automatisieren – etwa im Finanzwesen, im Einkauf und in der Beschaffung, in der Fertigung sowie im Vertrieb und bei Services – und fast 40 Content-Pakete für Liveprozesse für SAP Workflow Management.

Ein weiteres Beispiel ist SAP SuccessFactors Work Zone, eine Lösung, die ein vorkonfiguriertes Benutzererlebnis auf Basis von SAP Work Zone bietet und speziell auf die Anforderungen von HR-Organisationen ausgerichtet ist. Sie liefert zusätzliche Funktionen wie Workflows und mobile Services. SAP SuccessFactors Work Zone wurde vom Branchenmagazin Human Resource Executive und im Rahmen der Fachmesse HR Technology Conference zu einem der besten HR-Produkte gekürt. Darüber hinaus wartet SAP Business Application Studio mit vorkonfigurierten Komponenten, Assistenten und Beispiel-Apps auf.

SAP BTP vereint Entwicklerumgebung und Low-Code- und No-Code-Erweiterungen

SAP vereint auf der SAP BTP eine Entwicklerumgebung und Low-Code- und No-Code-Erweiterungen, um Folgendes zu unterstützen:

  • Mehr Geschwindigkeit und Flexibilität sowie geringere Gesamtbetriebskosten durch schnellere Bereitstellung.
  • Die Schaffung von Berührungspunkten und die Steigerung der Akzeptanz durch eine gemeinschaftliche Entwicklung zwischen den Geschäftsbereichen und IT.
  • Erhöhter Return on Investment (ROI) durch die Nutzung vorhandener Investitionen dank nahtloser Integration.
  • Schnellere Wertschöpfung durch die Umsetzung bewährter Geschäftsverfahren mit vorkonfigurierten Content-Paketen.

Unser Low-Code-/No-Code-Angebot deckt drei Bereiche ab:

Für Prozessautomatisierung bieten wir SAP Workflow Management und SAP Intelligent RPA an, mit denen versierte Endanwender schnell und einfach Workflows erstellen und Aufgaben automatisieren können. Darüber hinaus kann SAP Process Automation die No-Code-Prozessautomatisierung verbessern. SAP Process Automation ist derzeit für Innovationspartner verfügbar und soll im ersten Quartal 2022 allgemein verfügbar sein.

Für die Gestaltung von Low-Code-/No-Code-Anwendungen haben wir die Entwicklungsumgebung SAP AppGyver und neue Funktionen in SAP Business Application Studio an den Start gebracht, damit das gesamte Entwicklungskontinuum schneller Anwendungen entwickeln kann. Mit SAP AppGyver können Endanwender, die sich als Entwickler betätigen, komplexe eigenständige Anwendungen oder Erweiterungen erstellen, ohne eine einzige Zeile Programmier-Code zu schreiben. Mit SAP Business Application Studio bieten wir zudem professionellen Entwicklern eine vereinfachte Umgebung mit Low-Code-Optionen für die Entwicklung von Anwendungen.

Für das digitale Erlebnis haben wir SAP Work Zone, SAP Launchpad und SAP Mobile Start im Angebot, die dazu beitragen, die Produktivität der Mitarbeitenden zu steigern und neu entwickelte Apps für alle im Unternehmen verfügbar zu machen.


Michael Weingartner ist President von SAP Business Technology Platform Core bei der SAP.